Bereits im Posting zu dem Teaser Trailer liest sich die Auflistung der involvierten Talente wie ein reines Fest. Und der offizielle Trailer verspricht nun auch wahrhaftig großartige Bilder sowie bemühte Darsteller, aber irgendwie will der Funke bei mir nicht so wirklich überspringen.

Liegt es einfach nur an meiner zynischen Erwartungshaltung oder ist der Trailer tatsächlich so “2017”? Sofern der Trailer nicht herausragende Actionszenen zurückhält, wirkt das alles recht standardmäßig. Das Produktionsdesign versucht die großen Fußstapfen auszufüllen und wagt nur teilweise eigene Schritte, erinnert insgesamt aber ebenso wie die Geschichte und die angepriesene Charakterentwicklung an den erst kürzlich erschienenen Ghost in the Shell. Alles in allem erinnert mich das irgendwie an das Total Recall Remake.

Nichts hier im Trailer verspricht ein sanftes oder ruhiges Erlebnis wie in Teilen des Originals. Ist das die Maxime des modernen Trailerschnitts oder ein echter Vorgeschmack auf den wahren Film? Geht es heutzutage einfach nicht mehr anders? Blade Runner 2049 steckt in der Zeit fest, während das Original zeitlos ist. Zweifel über Zweifel. Gott, nein, Roger, bitte rette uns!

  • Actionszenen?

    Das ist nun wirklich nicht das was ich von Blade Runner erwarte.

  • Baum

    Hast du schon Attraction gesehen?
    Schau dir den bitte an.
    Dann findest du Blade Runner 2 auch wieder gut und freust dich darüber, wie intelligent der ist.

  • Der Trailer sah schon schlimm aus, sowas guck ich mir nicht an.

  • Ironie? Weil, ich meine, natürlich hatte BR auch Actionsequenzen, aber sie wirkten nicht so Hollywood-mäßig, auch bereits damals nicht.

  • Baum

    Freiwillig hätte ich mir den wohl auch nicht angetan, aber wurde von dem in der Sneak überrascht.
    Perfekt für einen aktuellen SciFi-Realtitätsabgleich XD

  • dead on arrival

    Also was zeigt uns der Trailer. Die typischen Trailer-Sounds. Wroom, Bash und Boom. Einen bekannten Schauspieler der wie Scarlett Johannson oder Brad Pit dafür sorgt dass Erna und Hans ins kino gehen um den Film zu sehen, obwohl sie das Thema einen Scheiß interessiert. Wir sehen viel CGI, nette Setdesigns, also das übliche was ein Film dieser Art heutzutage so hat. Nicht erwähnenswert, eigentlich. Jeder Film verpulvert viel Geld um seine Modeling-Texturing-Render-Sklaven da was feines zusammentackern zu lassen.

    Alles ziemlich Standard für einen Hollywood-Blockbuster. Könnte jetzt auch ein komplett anderer Film sein. Klar das Setdesign orientiert sich an Blade Runner.

    Das einige das im Trailer eigen war, aber auch nur bedingt, ist die Synthie-Musik im Stil von The Machine/Ex Machina. Ich mag das sehr, aber gerade durch diese beiden Filme ist diese Wahl bei der Musik nicht wirklich ungewöhnlich, sondern liegt einfach nur im Trend.

  • pauliborn

    Bin positiv gespannt… habe aber Angst das der Film nen Tick zu früh kommt. Momentan ist das Ziel halt leider die 1.000.000.000$ Grenze die die Avengers als Blockbuster der plötzlich jedem gefiel wieder aufgestellt hatte und leider zum Standart wurde. Ich bin alles andere als ein Marvelhater, habe alle Filme als Steelbooks im Regal, musste Hulk dafür aus UK beziehen und liebe diese Filme (Serie wohl eher), aber anstatt das so hinzunehmen und sich auf sich selber zu konzentrieren will nun jeder den großen Kuchen. Bestes Beispiel war da nun eben GitS der ein tolles Design und gute Darsteller hatte, aber zum “sollte jeder sehen” Opfer wurde, anstatt seine ja nicht kleine Fanbase zu bedienen und ein paar andere Zuschauer mitzunehmen. Ich denke das sich Marvel nach Avengers3 und 4 dann auch erledigt hat was den großen Hype angeht und sich folgende Film-Projekte dann wieder auf sich selbst besinnen. Da wäre dann Bladerunner gut aufgehoben. Etwas gutes hatte GitS aber auch, die Mischung aus CGI und handgemachten war echt nice, die Videos über die practical Geishas etc waren echt beeindruckend. Die Filmemacher basteln wieder und schliessen CGI dabei nicht aus… win win… jetzt fehlt nur noch das man das wieder in den passende Rahmen packt.

    Trotzdem gespannt, vielleicht schwimmt BR ja gegen den Stom… vielleicht :)