Wenn ich Freunden beim Spielen der neuen Pokémon-Versionen über die Schulter blickte, fühlte sich immer irgendwasetwas falsch an. Natürlich liegt es u.a. daran, dass es inzwischen Pokémon in der Form einer Eistüte und eines Schlüsselbundes gibt, aber darüber hinaus störte mich etwas am Design einiger Exemplare, die nicht total befremdliche Körper aufwiesen.

Redditor IanMazgelis hat jedoch nun herausgefunden, wieso die neuen Pokémon von vielen – inklusive mir – als weniger ansprechend empfunden werden. Der wahre Grund: Es liegt eindeutig an den Augen, die bei den Pokémon der ersten Generation mehrheitlich aggressiv, dreieckig waren, während die neueren Generationen zum großen Teil alle große, runde, softe Augen aufweisen.

Und der Schnelltest zeigt, dass das total funktioniert. Im Thread auf Reddit gibt es noch weitere Beispiele zu finden.

  • SnorlaxDude

    Welches Level hast du mittlerweile bei Pokemon Go?

  • Nicht mehr gespielt seit September oder so. Ich glaube, ich hatte LVL 20 oder so. Wie steht’s bei dir? Soll ich wieder anfangen? Ich fand als Knirps die zweite Generation an Pokémon ja schon befremdlich… Weiß nicht, was mich da zurückbringen sollte.