Im 86. Wowcast reden wir zweieinhalb Stunden über Rogue One – A Star Wars Story. René und ich reden über alle Details, die vielen Easter Eggs und Cameos von alten Bekannten, wir reden über echte und galaktische Blaumilch, Stormtrooper-Toys, Familientragödien, technische und ethische Fragen von CGI-Wiederbelebungen, Außerirdische mit lustigen Tentakeln am Maul, multiple Nerdgasms und die Physik von Sternenzerstörer-pushenden Hammerhead Corvettes.

Intro: 20th Century Fox, Outro: Creedence Clearwater Revival – Fortunate Son, Soundcloud-Visual von Andrey Tramvaev

Shownotes:

Longtake.de: #72: ROGUE ONE (GAST: SASCHA BRITTNER)
PewPewPew: Wieso das ROGUE ONE Cast Photo so toll ist
PewPewPew: Wann gibt es endlich wieder eine gute Star Wars Raumschlacht?
Wowcast 48: Star Wars – The Force Awakens
Blind Ltd: Rogue One GUIs
Variety: ‘Rogue One’: What [that guy]’s Digital Resurrection Means for the Industry
Wookiepedia: Ancient Order of the Whills
io9: All the Major Star Wars Cameos and Connections You May Have Missed in Rogue One
Uproxx: ‘Rogue One’ Will Change The Way You Look At The Original ‘Star Wars’
Youtube: Star Wars From Puppets To Pixels: Digital Characters In Episode II
Sascha-Korrektur: Anakin (Darth Vader) Kills the Separatist Council Leaders
Ashley Wood

Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:

MP3: wowcast86.mp3 (167,4MB, 2:19h)
Soundcloud: Wowcast 86: Rogue One – A Star Wars Story
iTunes: NC-Podcast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/nc-podcast

  • :) Danke. Wieder gerne zugehört. Im Schwarzwald läuft der Film tatsächlich in 2D und halbleer im Kino. Mich hat der Film anfangs auch erstmal irritiert, ich dachte drüber nach, ob wir noch einen Kurzfilm davor sehen, weil ich nicht glauben konnte, dass das schon der Film ist, so Story- und Bildtechnisch. Dann aber etwa nach dem Rogue One Schriftzug (bei dem mich Schrift irritiert hat) war ich drin. Zuhause haben wir direkt mit Episode 4 weitergemacht und ja, dieser ist viel langsamer und nicht so zielgerichtet, aber sie fügen sich gut aneinander. Schöne Bilder, schöne Charaktere, habe wohl am lautesten gelacht in diesem Kino. Schönster Marvin-Moment “Ich stehe an deiner Seite. Cassian hat es befohlen.” Aber auf der anderen Seite eben auch die emotionale Bindung, bis zum Ende hatte ich gedacht, Saw taucht nochmal auf. Und irgendwie werden Jyn und Cassian das überleben. Sie MÜSSEN!

    Durch seinen Rahmen ist es für diesen Film zwingend, aber grundsätzlich habe ich in diesem Jahr das Gefühl, dass immer mehr Filme einerseits kein Schwarz-Weiß Happy End mehr haben und andererseits, dass es etwa seit GoT eben nicht mehr sicher ist, dass dir eine ans Herz gewachsene Figur tatsächlich überlebt. Ich mag das. Aber keine Ahnung, ob es nur mir so geht.

    Lächeln aus Stuttgart, Fabian.