westworld110

Im 84. Wowcast besprechen wir das großartige Finale von Westworld, leider bis 2018 unser letzter Podcast über die fantastische Serie von Jonathan Nolan und Lisa Joy.

René und ich reden natürlich wieder über jede Menge Roboter-Existenzialismus, das Paradoxon der Hässlichkeit, über banale Labyrinthe und Kinderspielzeug, über Pulp-Kontrastierungen mit carpenteresken Soundtracks und Samurai und tunnelsystemverbundene Roboter-Themeparks.

Das Intro wurde uns freundlicherweise vom großartigen Herrn Kaschke eingesprochen, Musik und Produktion von 3typen, Outro: Styx – Mr Roboto.

Shownotes:

Youtube: Westworld – J. J. Abrams Interview
Youtube: Westworld – Jonathan Nolan Interview
Youtube: Jonathan Nolan on Directing Westworld
Wikipedia: Paradox der Hässlichkeit
Wikipedia: The Bicameral Mind
Deadline: ‘Westworld’ Finale Postmortem: EP Jonathan Nolan On Season 2’s Samurai World, Missing Characters & Dr. Ford’s Fate
/Film: ‘Westworld’ Season 2 Details Revealed by Showrunners Jonathan Nolan & Lisa Joy
/Film: ‘Westworld’ Website Hints That This Character Survived And Reveals The Year
Variety: ‘Westworld’ Creators on Why HBO Drama Won’t Return Before 2018
Spotify: Westworld: Season 1 (Music from the HBO® Series)

Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:

MP3: wowcast84.mp3 (145,8MB)
Soundcloud: Wowcast 84: Westworld-Finale – The Bicameral Mind
iTunes: NC-Podcast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/nc-podcast
Bildquelle © HBO

  • Gedanken während des Hörens:
    – Mir kam auch der Gedanke, ob sie daraus eine Anthology-Series daraus machen.
    – Stand eigentlich irgendwo Samurai World? Ist sonst keinem der Gedanke gekommen, dass es ja auch die Himmelsrichtungen sein könnten? Also SouthWorld?
    – Die Idee, dass Ford zurückkommen könnte, erinnert an Chappie.

    So, mehr nicht. Bis auf Danke! Ich höre mir nicht alle Folgen an, aber nach einer Serie, nach der ich hier sitze und gern mit jemandem reden würde, aber niemand da ist, ist es schön, wenigstens jemandem zuzuhören, der ebenso nerdmäßig unterwegs ist.

    Also, Danke, Lächeln, Fabian.

  • Wenn es um Himmelsrichtungen geht, dann ja eher EastWorld, oder? ;)

    Danke für die Blumen!

  • Ich dachte wegen des “SW” Logos.

  • Großartige Serie. Das alles am Ende nahezu perfekt ineinander greift und alle losen Fäden verbunden werden hätte ich nie zu glauben gehofft.
    SPOILER! Es gibt nur einen Punkt der sich mir nicht logisch erschließen will:
    Wenn Ford seinen Bernard nach Arnolds Vorbild (ganz konkret auch dessen Antlitz) erschaffen hat warum zum Teufel soll das niemanden bei Delos aufgefallen sein? Es existieren ja auch Fotos von damals die Arnold zeigen. Er wird ja wahrscheinlich innerhalb des WESTWORLD Universums eine Art historische Persönlichkeit sein dessen Gesicht den meisten Menschen bekannt sein sollte. Warum also soll es niemanden aufgefallen sein das Fords aktuelle rechte Hand eben diesem Arnold bis auf´s Haar genau gleicht? Hier hätten doch schon längst Alarmglocken geläutet. Vielleicht ist mir auch etwas Entscheidendes entgangen aber mir kam es zumindest so vor. Über Aufkärung würde ich mich freuen. Bis eben auf den eben angesprochenen Aspekt ein rundes Serienmeisterwerk und wahrscheinlich auch TopFive-Futter für Spätlistenschreiber. mfg over and out.