Once more unto the breach, dear mutants, once more! Die bösen Urheberrechte und unterschiedlichen Kinouniverse lassen keine getreue Adaption von Old Man Logan zu. Macht nichts, denkt sich 20th Century Fox und adaptiert Mark Millars ikonische Geschichte über einen gealterteten und geschwächten Wolverine, der durch die Post-Apokalypse stolpert und gegen eine Übermacht an Bösewichten aus dem Marvel-Universum kämpft, trotzdem lose für Hugh Jackmans letzten Film als Weapon X. James Mangold (Walk The Line, 3:10 To Yuma) führt nach The Wolverine erneut Regie und mit Johnny Cash und Wüsten kennt er sich bestens aus, wie man sieht.

Daher überrascht dieser erste stimmungsvolle Trailer auch nicht, insbesondere weil schon die letzte Zusammenarbeit von Schauspieler und Regisseur im Verhältnis zum Rest des Franchises durchaus positiv ausfiel. Lediglich das Mädchen an Logans Seite ist eine Neuerung, die Professor X auf eine Reise mit Fox’ Lieblingsmutanten schickt. #Feelswillbehad. The Last of Us im Mutanten-Universum? Warum nicht. Jackman hat sich einen guten Abschied verdient und man zielt nach der Deadpool-Revolution auch auf ein R-Rating. Klingt doch gut! Meine Hoffnung ist, dass das Franchise danach auf Weapon X verzichten kann und man sich mal nicht immer auf die gleichen zehn Mutanten konzentriert. Das klappt doch auch in den Comics.

  • Tomsen

    Okay, mein persönlicher Hype startet ab heute!

  • rocco

    gefällt mir.
    wenn jetzt gleich noch der RDR2 trailer passt wird das ein richtig guter donnerstag.