Ich mag Fallout nicht. Kommt nicht auf den Titel an, ich hatte einfach noch nie etwas an der Spielereihe und das wird auch in der Zukunft so bleiben. Vor einigen Jahren hatte ich einmal Fallout 3 als Weihnachtsgeschenk erhalten und dem Spiel eine Chance gegeben, aber mehr als ein dutzend Stunden schaffte ich nicht.

Das liegt nicht daran, dass mir das Setting nicht gefällt oder ich das Spiel für schlecht halte, sondern schlicht an der ästhetischen Gestaltung der Postapokalypse im Fallout-Universum. Mir gefällt diese staubige, mutierte Welt mit ihren Braun-in-Braun-Tönen überhaupt nicht.

Ein Mod, den ich auf dem großartigen Modder-Channel hodilton gefunden habe, schafft jedoch Abhilfe. Mit ihm wird die Welt in eine grüne Oase verwandelt, in der Wälder, Gräser und Sträucher das Wasteland zurückerobert haben. Das finde ich realistischer (mir ist bewusst, dass es bei Fallout nicht darum geht, but still) und einfach hübscher. So einen Mod gab es bereits für Fallout 3 und ich hatte es trotzdem nicht gespielt. So wird es sich wohl auch mit dem vierten Titel halten, aber hübsch ist es trotzdem.