Wowcast 66: Preacher 1×01/02

07 Jun, 2016 · Sascha · Fernsehen,Review

preacher101

Die 65. Folge des Wowcasts besprechen wir den Piloten und die zweite Folge der neuen Serienverfilmung von Garth Ennis’ Preacher. René und ich reden über Arseface’ Fressegulaschmotivation, seltene Vampire aus Irland, kinky BDSM und seltsame Metzger, wir übersetzen bellende Hunde und René erklärt mir (so halb), was es mit einsamen Reitern in Rattenwasser auf sich hat. Neu: Ein Spoilerwarnungs-Gong.

Das Intro wurde uns freundlicherweise vom großartigen Herrn Kaschke eingesprochen, Musik und Produktion von 3typen, Intro-Song: Willie Nelson – Time of the Preacher, Outro: Carly Simon – You’re so vain.

Shownotes

Preacher: All Fucks given
Preacher said Fuck
X-Comics
Rover Red Charlie – „I’m a Dog, I’m a Dog, I’m a Dog!“
Bildquelle © AMC

Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:

MP3: wowcast65.mp3 (112,9MB)
Soundcloud: Wowcast 65: Preacher S01E01/02 – Pilot/See
iTunes: NC-Podcast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/nc-podcast

Hier der Link zu allen Wowcast-Folgen auf Nerdcore, hier der Link zu den Heisencasts.

  • Haina

    Schöner Podcast mal wieder zumal ich die Comics nur einmal, damals gelesen hatte, mich kaum noch dran erinnern kann und mich schon gefragt habe, wie sich die Umsetzung wohl zur Vorlage verhält. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe ist die Verfilmung doch so aus einem “Fan sein” von unter anderem Seth Rogen hervorgegangen, da wäre es auch mal interessant zu wissen wie der Sender die davon überzeugt hat so große Änderungen vor zu nehmen.
    Tulip finde ich im übrigen völlig falsch besetzt, ich mag die Schauspielerin und auch ihre Art zu spielen aber Tulip sieht nun mal völlig anders aus.
    Großartigerweise ist ja auch fast zeitgleich Kirkman’s neue Serie “Outcast” gestartet, wir haben also grade zwei Comicheft TV Serien mit einem gar nicht so weit voneinander entfernten Thema, wobei mich Outcast bei ersten sehen direkt viel mehr verblüfft hat, die haben in der ersten Folge das erste Heft fast 1 zu 1, was die Bilder, umgesetzt. Teilweise sogar die Straßen in einem Licht ausgeleuchtet was den Comicfarben völlig nah kommt. Ich bin super begeistert. Kirkman hat sich wohl gedacht, jetzt macht er alles richtig was bei “The Walking Dead” falsch gelaufen ist. Könnt ihr ruhig mal vergleichen, die beiden Serien!