When Marnie Was There war der vorerst letzte Film von Studio Ghibli. Doch das Ende der Eigenproduktionen bedeutet nicht, dass man im wunderschönen Tokyo mit der Arbeit aufhört. Zusammen mit Wilbunch hat man Michael Dudok de Wits (Father and Daughter) ersten Spielfilm produziert, die erste Koproduktion für Ghibli. Kotaku hat bereits im Dezember berichtet, dass der holländische Regisseur sehr eng mit Isao Takahata zusammenarbeitete.

Der Film feierte jetzt seine Premiere beim diesjährigen Filmfestival in Cannes. Die ersten Reviews dürften dann wohl demnächst eintrudeln. Derweil dürfen wir uns an diesem wunderschönen Trailer erfreuen.

Erzählt zwar fast die gesamte Geschichte, aber bei einem Film ohne Dialoge und so wunderschöner Texturen stört mich das wenig. I mean, look at this. Instant Jahresighlight. In Deutschland ist The Red Turtle noch ohne Starttermin, in Frankreich erscheint er aber am 29. Juni. Hoffentlich bedeutet das, dass ich ihn in Luxemburg sehen kann. Die Luxemburger übernehmen oft diese Kinostarts.

Wildbunch/Studio Ghibli