Ich war den ganzen Nachmittag schon schwer bedrückt, denn Olli Schulz und Jan Böhmermann hatten heute das Ende meiner absoluten Lieblingsradiosendung, Sanft & Sorgfältig, über Facebook verkündet. Und nun das: Horizont meldet bereits einige Stunden später, dass die Show zu Spotify wechselt und bereits ab Mitte Mai neue Folgen zum Streamen anbieten wird.

Ich erinnere mich nicht mehr genau an die Episode, aber genau darüber hatte Böhmermann schon bereits einmal zuvor in einer Folge spekuliert: Sobald Spotify und ähnliche Dienste tatsächlich Geschmack auf diese Formate bekämen, wäre es mit dem Radio endgültig vorbei. Oder so. Ich erinnere mich nicht mehr genau an den Wortlaut, aber ich dachte mir damals schon, dass aufgepimpte Podcastformate auf Spotify total einleuchtend klingen. Das wird nun Realität. Dem Internet sei Dank, denn ohne die Beiden hätte meinem Wochenstart etwas gefehlt. Übrigens auch total genial: Wie gut Herman von Veens Lied zur Situation passt.

  • Klauskasanova

    Puh. Da steh ich nun sehr gespaltener Meinung gegenüber. Zum einen natürlich super, zum anderen irgendwie ein Ausverkauf. Gerade Olli Schulz hat doch nicht nur einmal gegen Spotify und Musikstreaming grundsätzlich gewettert.
    Hoffentlich bleiben sie sich trotzdem treu.

  • niggnagg

    Was für Ausverkauf, man. Die beiden hören NICHT auf. Das ist die Hauptsache! Dafür würde ich sogar meine Omma an die Taliban verkaufen! GEIL! PEWPEWPEW gehört für mich schon lange zu einer wichtigen Anlaufstelle im www – ab jetzt bist DU das www!!!

  • Na wenn man das bei zwei Menschen erwarten kann, dann doch bei diesem Duo. Verstehe diese Skepsis überhaupt nicht. Dieser Neid ist auch wieder typisch deutsch.

  • Klauskasanova

    Was hat das mit Neid zu tun? Ich bemerke nur dass er sich über Spotify aufregt und dann zu denen wechselt. Und nachdem was man hört auch ziemlich abrupt, nachdem radioeins sich komplett solidarisch mit Böhmermann zeigt. Typisch deutsch zu sagen ist übrigens typisch deutsch, das nur am Rande.

  • Verena

    Das mit der Kritik an Spotify hab ich aber auch noch in Erinnerung, deshalb wundert es mich auch. Freut mich zu hören, dass sie nicht aufhören, KLARO, denn das ist auch meine liebste Lieblingssendung. Wenn das bedeutet, dass ich mir doch noch noch nen Spotify-Account zulegen muss, ist das zwar eher so MEH, aber na gut. :/ Hatte ja spekuliert, die kriegen ne TV-Show oder S&B geht weiter. Das wa/är auch grandios!