OHOHOHOOHO, THIS IS A GOOD ONE! Im Rahmen seines Election Specials 2016 auf Hulu hat Triumph mit ein paar Studenten der University of New Hampshire gesprochen, die einen “Bias-Free Language Guide” aufgestellt haben. Damit wollen sie Wörter wie “arm” oder “American” aus dem Vokabular streichen. Wahrscheinlich sehen sie in ihrem Campus auch keinen Raum für intellektuellen Austausch, sondern einen “safe space“.

Triumph hat mit den Kids natürlich einen field day, wie der Amerikaner sagt, und zerstört ihre Logik in der zweiten Hälfte auf so lustige Art und Weise, dass ich mir die Tränen aus den Augen wegwischen musste. Das ganze Special ist jedoch sehr zu empfehlen. Triumph verfolgt Ted Cruz (Übrigens lustig: Eine NPR-Reporterin kannte Triumph nicht und vermutete wohl rassistische Motive), lässt seine Reporterinnen Wähler verarschen, infiltriert eine Tea Party Convenction, trainiert Mike Huckabee und noch viel mehr. pixellove(via)