“Ahsoka. Why did you leave? Do you know… what I’ve become?”

Der Trailer zur zweiten Hälfte der zweiten Staffel von Star Wars Rebels wirft alles an die Wand und hofft, dass etwas kleben bleibt. Yoda! Prinzessin Leia! Sith-Tempel! Mehr Inquisitoren! Vader! Maul! Ahsoka! Mandalorianer! Space-Whales! Und trotzdem glaube ich nicht nur, dass das Team um Dave Filoni all diese Elemente balancieren kann, sondern auch dass die Serie mit dieser zweiten Staffelhälfte der endgültige qualitative Durchbruch gelingen könnte.

Während man auch gut und gerne auf Yoda und eine fünfzehnjährige Leia hätte verzichten können, gibt es mehrere lose Handlungsstränge aus The Clone Wars, die hier ihre Vollendung finden können. Dass Ezra tatsächlich zur dunklen Seite wechselt, scheint in diesem Disney-Format, das Spielzeuge verkaufen will, natürlich ausgeschlossen. Doch dass zumindest mit dem Gedanken gespielt und geteaset wird, interpretiere ich als gutes Zeichen. Vielleicht findet so auch Darth Maul ein würdiges Ende.

“There’s always a bit of truth in legends.” Dieser Satz lässt Fans natürlich sofort aufhorchen, wurden doch die alten Kanon-Inhalte nach dem Neustart durch Disney mit dem Titel “Legends” versehen. Direkt danach fliegen ein paar Schiffe durchs Bild, die wie alte republikanische Kreuzer aus KOTOR-Zeiten aussehen. Will uns die Story Group also mitteilen, dass diese zeitlich weit abgesonderten Geschichten doch noch Teil des Kanons sind?

woiw2

Visuell macht die Serie hier in diesem Trailer einen enormen Sprung. Das Actionfiguren-Design und die Animation der Figuren sind natürlich auf Grund des mangelhaften Budgets immer noch katastrophal, doch die Serie schafft es immer wieder die Weltraumschlachten perfekt zu inszenieren und gleichzeitig mit Totalen den Geist von Ralph McQuarrie einzufangen. Das könnte tatsächlich etwas werden. Die Serie startet heute wieder auf Disney XD. (via)

  • posting.DLL

    Nach 1,5 Staffel Rebels habe ich die Hoffnung aufgegeben.

    Der Mist taugt nur zum hatewatchen.

  • Es gab schon gute Folgen, muss man auch sagen. Ich skippe auch viele Füllfolgen…