deadpool-movie-poster

Ich bin wirklich nicht der größte Fan von Deadpool. Marvels Merc with a Mouth wirkte für mich immer wie eine eigentlich langweilige Figur für Mainstream-Comicfans, die auch mal über den Tellerrand schauen wollen und dann denken, dass sie Comics kennen, weil sie Deadpool und Metawitzchen schnallen. Durchs Netz und die Meme-Fabrik denkt dazu nun jeder, dass Deadpool voll der Inside Joke ist. Es gibt da so einen selbstgefälligen Aspekt unter den Fans der Figur, der mir sehr widerstrebt und ein häufiger Auslöser für Seufzer meinerseits ist.

Daher bin ich auch nicht wirklich heiß auf den Kinofilm, auch wenn man Ryan Reynolds Respekt zollen muss, dass er all die Jahres so leidenschaftlich für das Projekt gekämpft hat. Dazu gibt der Trailer auch ganz schön viel Gas und das R-Rating ist ebenfalls ein kleines Risiko für 20th Century Fox. Der Trailer lässt den Film schon mal ganz nett aussehen – und das reicht dann auch. Kinostart in Deutschland ist der 11. Februar 2016.

Based upon Marvel Comics’ most unconventional anti-hero, DEADPOOL tells the origin story of former Special Forces operative turned mercenary Wade Wilson, who after being subjected to a rogue experiment that leaves him with accelerated healing powers, adopts the alter ego Deadpool. Armed with his new abilities and a dark, twisted sense of humor, Deadpool hunts down the man who nearly destroyed his life.

  • Freundchen

    Also mir gefällts.

  • evilnerd

    mir och!