Double Feature Ideen Vol. I

12 Nov, 2015 · Sascha · Film

Ich hatte Lust eine neue Kategorie zu Double Features einzuführen, weil wohl kuratierte DVD-Abende besser sind als eine spontane Auswahl aus schlecht sortierten Filmsammlungen. PewPewPew is here to save your weekend:

All is Lost – Gravity

Die Vernetzung ist eine Illusion. Wir sind alle allein. Wenn es ums Überleben geht, muss jeder für sich selbst kämpfen. Auf ganz unterschiedliche Art und Weise begegnen hier zwei Menschen in unterschiedlichen Lebensstadien ihrem scheinbar unausweichlichen Ende.

Blackfish – Der Geschmack von Rost und Knochen

Orcas sollten nicht in Gefangenschaft leben. Blackfish (Review) macht das als Dokumentarfilm deutlich klar, während Der Geschmack von Rost und Knochen das Schicksal einer einzelnen Orga-Trainerin beleuchtet.

The Spectacular Now – The World’s End

Spectacular Now erzählt von der Liebesgeschichte zweier Jugendliche. Der Typ glaubt, dass die Zeit auf der Highschool die beste und wichigste in seinem Leben sein wird. Was das mit einem Mann zwanzig Jahre später anrichten kann, zeigt The World’s End.

Spring Breakers – Pain & Gain (+ Nightcrawler für ein Triple Feature)

Zwei Auteur-Filmemacher versuchen sich an der Dekonstruktion des amerikanischen Traums mit zweifelhaften, aber dafür höchst interessanten Resultaten.

Inside Llewyn Davis – Frances Ha

Gut ein halbes Jahrhundert trennt Frances von Llewyn. Ihr Herumirren durch Manhattan und Umgebung ist für orientierungslose Spätzwanziger jedoch höchst sympathisch.

Stories We Tell – The Act of Killing

“And the moral of the story is that you don’t remember what happened. What you remember becomes what happened.” – John Green, An Abundance of Katherines

Europa Report – The Last Days on Mars

Die nahe Zukunft. Der Mensch erobert das Sonnensystem. Zwei Missionen – eine zum Mars, die andere zum Jupiter-Mond Europa – gehen gewaltig schief. Der Kontrast in den Prämissen – einmal hard Sci-Fi und einmal übernatürliche Vorkommnisse – sorgt für eine ansprechende Mischung.

Harmontown – Frank

Zwei traurige Filme über die dunklen Emotionen wie Depression, Angst oder Selbstzweifel und ihre kreative Energie.

Live. Die. Repeat. – Source Code

Game over. Continue? Die besten Videospielfilme, die es bisher gibt.

Force Majeure – Loneliest Planet

Wunderschöne Landschaften, glückliche Pärchen und ein Vorfall, der alles verändert. Zwei fast ereignislose, mäandernde Filme über unbequeme Wahrheiten zwischen Instinkt und Geschlechterrollen.

  • Haina

    Geili! Und für die Horrorfilmgucker: The Final Girls – Tucker & Dale vs. Evil

  • Birdman

    Sehr gut! Witzig und praktisch. Jetzt muss ich nur noch zwei Filme durchhalten, ohne das jemand einschläft. Das Alter…

    Apropos Alter (OT): wie ist Saschas Meinung zu Ash vs. Evil Dead? Ich hab die erste Folge gefeiert. Mr. Campbell tut, was er am besten kann!

  • Weiß nicht, vielleicht sollten wir den Sascha mal fragen?

  • pauliborn

    The Bucket List – Big Fish

    Zwei mal das Thema “Vergänglichkeit” mit einem schönen Mix aus Humor/Leben/Freude und Trauer. Auch wenn das Grundthema schwer daher kommt sind es doch schöne Filme die Freude verbreiten.