Ich habe dieses Jahr bereits eine beschämend hohe Spielzeit bei Rocket League verbucht und das Spiel verspricht jetzt mit offiziellen neuen Spielmodi noch ein gutes Stück interessanter zu werden. #RIPRL

Ab Dezember gibt es eine Eishockey-Variante und bis dahin dürften die Spieler sich in den kommenden Wochen mit einem vergrößerten Ball, verringerter Schwerkraft, explosiven Spielbällen und noch viel, viel mehr vergnügen.

Für mich ist Rocket League wohl bereits mein Spiel des Jahres. Obwohl ich es täglich spiele, wird es nicht langweilig. Aber ich habe mich bereits bei dem Gedanken erwischt, dass man ruhig die Arena, zum Beispiel durch Rampen, etwas ansprechender für Langzeitspieler gestalten könnte. Wie schön, dass das die Entwickler bei Psyonix ebenso sehen. Die beste Nachricht: Das Update wird kostenlos sein.