Ich mag Aziz Ansaris Stand-up Specials und in Parks & Rec gefiel er mir auch. Deshalb habe ich mir jetzt mal am 6. November ein Kreuz in den Kalender gemacht. Dann erscheint nämlich die neue Serie Master of None von und mit Ansari auf Netflix. Insgesamt wird es zehn Episoden geben.

Meet Dev (Aziz Ansari), a 30-year-old actor in New York who has trouble deciding what he wants to eat, much less the pathway for the rest of his life.

Der Trailer verspricht kurzweilige Unterhaltung, auch wenn mir hier der Fokus zu sehr auf “Haha, it’s 2015! Racial awareness! Haha!” liegt. Das ist durchaus lustig, aber Ansari hat mehr zu bieten.

  • Alexander Matzkeit

    Na gut, das ist aber nunmal auch ein großer Teil von Ansaris Bühnenpersona, die er hier ja eindeutig zum Leben erweckt. Ich werde das gucken!

  • Ich ja auch. Nur bei einer Serie über Millenials (so wird die Serie beschrieben) wünsche ich mir auch mehr als nur verfilmte Salon Thinkpieces. Das wird ja im Trailer angedeutet und aus seiner Perspektive ist das nochmal ein Stück interessanter. Aber ja.