NASA-HS201427a-HubbleUltraDeepField2014-20140603
NASA

Astronomen der Penn State University haben Schlüsse aus den Daten des Kepler Weltraumteleskops gezogen und kommen zu Ergebnis:

Ancient-Aliens-Meme-600x300

No, really. Erst im September hat ein Team aus Astronomen die natürlichen Erklärungen ausschließen können. KIC 8462852 fiel den Forschern ins Auge, weil das Licht des Sterns so durch umliegende Objekte verzerrt wurde, dass man von großen Trümmern ausgehen muss. So, wie es bei jungen Sonnensystemen kurz nach der Formation eben noch ist – doch KIC 8462852 ist ein altes Sonnensystem.

A large cluster of objects in space look like something you would “expect an alien civilization to build”, astronomers have said.

Jason Wright, an astronomer from Penn State University, is set to publish a report on the “bizarre” star system suggesting the objects could be a “swarm of megastructures”, according to a new report.

I was fascinated by how crazy it looked,” Wright told The Atlantic. “Aliens should always be the very last hypothesis you consider, but this looked like something you would expect an alien civilization to build.”

Nun spitzt man demnächst die Ohren in Richtung KIC 8462852 und will ab Januar dann Radiowellen beobachten. Klar, die NASA braucht immer Geld und Aliens ziehen immer in den Medien, aber trotzdem: Ziemlich krasse Sache – wie auch immer das ausgeht.

Vielleicht haben wir aber gerade eine halb fertige Dyson-Sphäre gefunden. Wow.