Das neue Surface 3

29 May, 2015 · Sascha · Sponsored

Mein Macbook gibt leider langsam den Geist auf. Es ist noch ein Überbleisel aus Studientagen (Macbook Pro, Mitte 2009), das ich jedoch noch recht aktiv benutze. Erstens schneide ich darauf den PewCast, weil ich Garageband sehr großartig finde. Zweitens kann ich darauf Sketch benutzen, wenn ich ab und an etwas auf meinem Wacom-Tablet kritzeln will. Und drittens benutze ich es immer noch sehr aktiv unterwegs, wenn ich es für Keynote-Präsentation usw. gebrauche.

Leider stirbt es aber gerade. Nachdem ich ihm vor ein paar Monaten mit einer RAM-Spritze neues Leben einhauchen konnte, hat die übermäßige Beanspruchung des Referendariats das Ding wohl vollends zerstört. Inzwischen fährt es mehrfach runter, wann und wie es ihm beliebt. Das ist schade. Warum ich das erzähle? Weil ich jetzt vor einer sehr wahrscheinlichen Kaufentscheidung stehe.

Einmal muss ich mich entscheiden, ob ich tatsächlich immer noch einen traditionellen Laptop möchte oder ob ich mich eventuell mit einem Tablet zufriedengebe. Immerhin benutze ich das Macbook nicht mehr so oft und ein neues Macbook Pro, so viel müsste es dann schon werden, ist auch recht teuer. Deshalb flirte ich in letzter Zeit mit dem Gedanken auf das iPad umzusteigen.

Ich beobachte aber auch auf der Arbeit, dass viele Kollegen mit Microsofts Surface sehr zufrieden sind. Es bietet vergleichbare Nutzungsmöglichkeiten wie das iPad, kann aber auch mit dieser Tastatur schnell zum mobilen quasi-Laptop umfunktioniert werden. Da ich hier dieses Video poste, das auch als Werbespot in dem Wayward Pines Viral lief, habe ich mich mit dem Surface auch näher auseinandergesetzt.

Ein Plus für das Surface verbuche ich schon mal dafür, dass man scheinbar GTA V darauf spielen kann, dem ich aktuell wieder komplett erlegen bin. Weiterhin gibt es natürlich etliche Vernetzungsmöglichkeiten zu meinem Desktop PC, der – in großer Erwartung auf Windows 10 – noch mit Windows 7 ganz gut fährt. So richtig entscheiden kann ich mich bisher noch nicht, da ich schon ganz gerne wieder einfach ein Macbook hätte. Andererseits kann das Surface 3 aber auch schon sehr viel und ist erheblich billiger. Das Surface hatte schon immer einen USB-Anschluss (den ich auch mal gerne genießen würde) und in Zeiten, in denen Apple sogar auf einen SD-Kartenslot verzichtet, tendiere ich mehr und mehr zu anderen Anbietern.

Insgesamt werde ich mir wohl noch viele Gedanken machen, bis das aktuelle Gerät ganz den Geist aufgibt. Mein Gehirn mag zwar schon beim Einkauf sein, aber mein Geldbeutel hofft, dass der Zeitpunkt noch etwas rausgezögert werden kann.

  • 12#^°*+&

    Ich mag das Surface. Tolles Gerät.

    Ich war von 1995 bis 2000 Mac-Nutzer. Ich bin aber ab 1999 auch auf Win-PCs unterwegs. Damals hauptsächlich wegen Spielen.

    Aber so wie Apple sich verändert hat kommt mir davon nichts mehr ins Haus.
    Arbeiten kann man mit den Dingern sowieso nicht mehr. Sind ja nur noch für Poser optimiert.

  • Abbaaaaay

    Hab mir zum Studiumstart damals das erste Surface Pro geholt und nutze es bis heute. Eigentlich steht außer Frage, dass ich auch später dabei bleiben werde :)