YouTuber vs Seinfeld

22 May, 2015 · Sascha · Alles sonst so

Und dann, ganz plötzlich und direkt, ist man alt.

  • Robert

    Shut up and get a (real) job!

  • don_kanalje

    Jerry hat Recht (Punkt)

  • Art Vandelay

    Das Argument ist: Wenn er es kritisiert, soll er es besser machen. ? Hätte man mehr rausholen können. “96% of everything is shit” ist natürlich schwer zu schlagen.

  • Ad hominem. Das sollte man lassen. Das ist sehr wohl ein Job und sie macht ihn sogar richtig gut. Es geht hier um den Inhalt.

  • Robert

    Davon abgesehen dass das nicht Ernst gemeint war — ich finde es inhaltlich ziemlich lame.

  • Ja, deshalb hat’s den Weg ja hierher gefunden ;)

  • Oh… autsch. Fühle mich direkt uralt.

    (Heißt Qualität jetzt eigentlich automatisch Interaktion mit dem Publikum? Und wer am meisten wiederholt wird hat Recht? Tolle Kultur habt ihr da.)

  • DerBesserwisser

    Mal die (Un)Sinnhaftigkeit der Kommentare beider Seiten außen vor lassend, scheint mir das doch ein klassischer Generationenkonflikt zu sein: Bewertungsmaßstäbe beiden Seiten basieren auf völlig unterschiedlichen Indikatoren => man “versteht” sich einfach nicht.