Trailer: JURASSIC WORLD

20 Apr, 2015 · Sascha · Film

Okay, selbst ich als Fan kann diesen Trailern nicht mehr viel abgewinnen, so sehr ich das auch möchte. Mir gefällt nach wie vor, dass die Dinosaurier wieder ausbrechen und ihnen dieses Mal eine bevölkerte Insel als Mahlzeit bereitsteht. Den Raptorensquad um Chris Pratts Owen und die Jagd auf den D-Rex ist ebenfalls nicht, doch irgendwas fehlt.

In vielerlei Hinsicht knüpft Trevorrow bildlich an die orignale Trilogie an, aber in den diversen Vorschauen fehlt jedoch eine gewisse Würde, mit der die älteren Filme auftrumpfen konnten. Sofern er das thematisch ausnutzen wird, kann das ja durchaus eventuell sogar ganz nützlich sein.

Bisher nehmen jedoch alle Trailer qualitativ enorm ab, sobald man von dem Wunder des Parks hin zu dem D-Rex schwenkt. Und die vielen CGI-Elemente sowie das nervige Color Grading rauben dem Film auch einen gewissen Glanz. Die Dialoge sind komplett zu vergessen und von der tollen Mischung aus Jurassic Parks Blockbuster- und Technothrillerelementen ist hier nicht viel übrig geblieben.

Dass der D-Rex anscheinend mit den anderen Dinos kommunizieren und sich eine Armee bilden kann, halte ich für einen tollen Ansatz. Hier wird ja schlussendlich nur der sich durch alle drei Filme ziehende Subplot zu Ende gedacht. Dass auch endlich große Geschütze im Kampf gegen die Dinos ausgefahren werden, ist die Erfüllung eines lang gehegten Nerdtraums.

Man kann eigentlich nur hoffen, dass gewisse Money Shots bewusst zurückgehalten werden. Bisher würde ich behaupten, haben wir noch so gut wie keine 5 Shots aus dem letzten Drittel gesehen. Von dem T-Rex gibt es jetzt bisher nur einen ersten kleinen Tease und der Raptorensquad wurde bisher auch noch nicht wirklich in Aktion gesehen. Einige Nebenfiguren wie die von BD Wong und Jake Johnson durften bisher auch wenig glänzen. Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt…

Steven Spielberg returns to executive produce the long-awaited next installment of his groundbreaking Jurassic Park series, Jurassic World. Colin Trevorrow directs the epic action-adventure based on the novel “Jurassic Park” by Michael Crichton. Frank Marshall and Patrick Crowley join the team as producers.

Jurassic World will be released in 3D by Universal Pictures on June 12, 2015.

  • halbtotal

    sieht sehr sehr gut aus. aber bitte hab ich mich verhört, oder deuten die da an, dass der indominus mit anderen arten kommunizieren kann? …das wäre dann wirklich The Asylum territorium.

  • Pingback: Nerdcore › Jurassic World – Neuer Trailer()

  • 201520015

    Wo ist der Unterschied zu den Filmen davor?

    Die waren genauso doof.

  • Flo Lieb

    Bevor ich wieder in meinen Nörgelmodus übergehe, finde ich es schön, dass du zumindest genauer sagst, was dir ge- oder missfällt (sowas fände ich auch bei den Star Wars Sachen eigentlich ganz hilfreich, um euch Fans verstehen zu können).

    Mir selbst gefällt hier eigentlich sehr wenig. Der Look wirkt ungemein artifiziell im Vergleich zum Original und sogar Teil 2. Die Raptoren-Truppe finde ich immer noch nicht sehr prall, weil es einfach die Raptoren irgendwie entmystifiziert (für mich). Auch dass der D-Rex mit den anderen kommuniziert und sie anstachelt hat für mich eher Asylum-Charakter (war schon reichlich deppert in Teil 3 für meinen Geschmack). Aus dem interessanten Konzept scheint der Film d(ies)em Trailer nach zu urteilen wenig zu machen. Ich hab sowieso nie verstanden, warum man nie ein “Aliens”-Szenario im Franchise anwandte: einen Trupp Marines auf die Insel schicken zur Extinction Reloaded – die dann jedoch fehlschlägt. Zumindest wäre das mal etwas anderes und das begrüße ich in Sequels eigentlich immer – anstatt dass man wie bei den Marvel-Filmen, aber generell im Blockbusterkino immer nur nochmal dasselbe erzählt. Nur mit mehr Computereffekten als letztes Mal. Naja, schade drum, aber das Original bleibt einem ja erhalten.

  • DerBesserwisser

    “Dass der D-Rex anscheinend mit den anderen Dinos kommunizieren und sich
    eine Armee bilden kann, halte ich für einen tollen Ansatz.”
    echt ? Ich fand ja die Dinos mit Tarnmechanismus in den Büchern schon recht grenzwertig, aner Dinosaurier die Artübergreifend agieren und kommunizieren, da schaue ich mir ja fast lieber nochmal DinoRiders an

  • DerBesserwisser

    Dinos doof, Handlung doof, Effekte doof oder alles doof ?

  • Dinosaucers > DinoRiders

  • DerBesserwisser

    *naserümpf*
    Ich möchte hier ganz nebensächlich darauf hinweisen, dass es die DinoRider – Figuren ins Smithsonian geschafft haben, haben das die DinosaurierInSchüsseln auch geschafft ;o)

  • CarFreiTag

    Sieht mehr und mehr nach Trash aus. Aber Trash hat auch seinen Reiz. Mal sehen… :-)