Der Kleine Prinz hat einen besonderen Platz in meinem Herzen. Ich kann mich noch sehr genau an den Tag erinnern, als ich ihn das erste Mal vorgelesen bekam – und tierisch wütend darüber war. Das war in der dritten Klasse. Grundschule. Sommer. Eigentlich war es so heiß, dass wir Kids vermuteten, es würde Hitzefrei geben. Nachdem wir bereits vor Freude schreiend über den Schulhof Richtung Tor rannten, um bereits ab 11 Uhr ins Schwimmbad zu fahren, wurden wir nochmal zurückgerufen. Ätsch, ist nicht.

Obwohl unsere damalige Klassenlehrerin Frau Thimmel-Philippi dann als Kompromiss nur etwas vorlas, waren wir dann dennoch so beleidigt, dass wir die ganze Zeit die schöne Geschichte von Antoine de Saint-Exupéry störten. Sorry, Frau Thimmel-Philippi. Das kommt zwar ein paar Jahre – genauer gesagt zwei Jahrzehnte – zu spät, aber heute bin ich ihnen sehr dankbar dafür, dass wir dann zwei Seiten aus dem Buch als Strafe abschreiben mussten. Denn so lernte ich nämlich die Geschichte kennen und lieben und schloss sie für immer in mein Herz.

Nun gibt es einen Trailer für die neue Verfilmung von Kung Fu Panda Regisseur Mark Osborne und der sieht überraschenderweise wirklich wahnsinnig gut aus. Der Kleine Prinz ist natürlich keine heilige Kuh und wurde bereits mehrfach verfilmt, aber dabei ist nichts herumgekommen, das ich dem Buch vorziehen würde. Osbornes Film sieht dagegen nach einem Werk aus, das ich ebenfalls in mein Herz schließen könnte. Als Rahmenstory dient eine Pixar-eske Geschichte um ein kleines Mädchen und einen komischen, alten Kauz, während die Geschichte um den Kleinen Prinzen, den Fuchs und die Rose so animiert wurde, dass es den Originalzeichnungen ähnelt und wie eine Mischung aus Knete und Krepppapier aussieht, was mir wahnsinnig gut gefällt. Und wenn mich mein Französisch jetzt nicht komplett, handelt es sich bei dem Alten um den Piloten!

Dazu geht die Liste der Stimmen der englischen Version runter wie Öl: Rachel McAdams, James Franco, Jeff Bridges, Marion Cotillard, Ricky Gervais, Benicio del Toro, und mehr. Der Film startet leider erst am 15. Oktober 2015 in den deutschen Kinos und ist nun ziemlich weit oben auf der Liste meiner Filmhighlights 2015.