gravitytrailer
Warner Bros.

TheFilmStage hat in der Übersicht des Bonusmaterials auf der bald erscheinenden “Diamond Luxe Edition” (Was für ein bescheuerter Name!) von Gravity eine “Silent Space” Version entdeckt, die alle Weltraumszenen ohne den oscarprämierten Score von Steven Price abspielt. “Experience the film without music for a surprising cinematic experiment.” Klingt für mich wirklich spannend und dürfte auch für viele Gravity-Gegner interessant sein, der Score war ja vielen zu präsent und pompös.

Dass sich daran jedoch weiterhin die Geister scheiden werden, zeigt die Vinyl Ausgabe des Scores (eingepackt in echter “space foil” – oha!) via Mondo, die wieder einmal binnen Minuten ausverkauft war.

  • Mir reicht eine Version ohne diesem ätzenden Song am Ende auf der Erde / in den Credits. Der hat für mich richtig viel kaputtgemacht.

  • Mir würde es schon reichen, wenn sie da die Gesangsstimme entfernen.