Die wunderbaren Leute bei Numberphile haben sich Michael Crichtons Roman Jurassic Park angenommen und die Drachenkurven vor den einzelnen Kapiteln, die ich einfach nur überflog, etwas genauer studiert. Rob Eastaway erklärt im Video oben, wo genau die Verbindung zwischen fraktaler Geometrie und Jurassic Park zu tun liegt. (Spoiler: Life, uh, finds a way.)
DragonCurve_animation
CC BY-SA 3.0 Wikimedia