Iron Sky meldet sich aus Neuschwabenland mit einer Mischung zurück, die man selbst als “Iron Sky meets Jurassic Park meets Indiana Jones” beschreibt. Dafür erhofft man sich auch wieder eine Finanzierung über die Fans. Ich hatte den ersten Teil ziemlich gehasst, doch Zombie-Nazis auf Dinosauriern muss man sich schon geben. Laut Indiegogo-Perks soll der Film bis Dezember 2016 fertiggestellt werden, aber da hatte man sich ja bereits beim ersten Teil verschätzt. Mal abwarten. (via)

Twenty years after the events of Iron Sky, the former Nazi Moonbase has become the last refuge of mankind. Earth was devastated by a nuclear war, but buried deep under the wasteland lies a power that could save the last of humanity – or destroy it once and for all. The truth behind the creation of mankind will be revealed when an old enemy leads our heroes on an adventure into the Hollow Earth. To save humanity they must fight the Vril, an ancient shapeshifting reptilian race and their army of dinosaurs.

  • DerBesserwisser

    Wer braucht den noch Jurassic World, wenn man einen T-REX haben kann, der den Hitler-Gruß machen kann ?
    Auch wenn diesen Teil sicher das gleiche Problem plagen wird (die Idee trägt einfach nicht über eine komplette Filmlänge) drücke ich mal fest die Daumen.