iphone4s

Ich muss mich dieser Tage des Öfteren deutlich verteidigen, wenn ich von meinem Vorhaben erzähle. Nein, ich bin kein unreflektierter Apple-Jünger. Nein, ich bin kein konsumgeiler Neuheitenjunkie. Nein, Mann, mein Handy ist einfach nur kaputt. Habt ihr mal probiert 6 Monate mit einem Wlan-untauglichen Smartphone zu leben? Ich meine, es geht. Ich habe es mir und allen Zweiflern bewiesen, aber spaßig war das auch nicht. Jedes verdammte Update und jeder neue Podcast muss extra über iTunes gezogen werden, das Surfkontingent ist spätestens nach 8 Tagen aufgebraucht, jedes Instagram-Bildchen muss wohl überlegt sein – dann doch lieber den Sonnenuntergang statt dem Essen posten.

Immerhin lernte ich iTunes noch ein wenig besser kennen, so als Nebeneffekt. Aber nein, es macht keinen Spaß. Mein Handy ist drei Jahre alt und nur eingeschränkt funktionsfähig. Ich möchte etwas Neues. Dafür muss man sich nicht ständig rechtfertigen. Das Geld für eine Reparatur sparte ich mir, es sollte in das neue iPhone 6 fließen. Natürlich bin ich daher heute unglaublich aufgeregt und gespannt, was Apple neben der iWatch dort vorstellen wird. Was man bisher jedoch erwarten darf, überzeugt mich nicht wirklich.

Mit dem Hype um Apple Produkte kamen auch die stetigen Gerüchte, die Leaks um angebliche neue Designs, etc. Ich konnte damit oder der gesamten Blogosphäre, die sich darum gebildet hat, noch nie viel anfangen. Wenn Apple etwas rausbringt, das mir gefällt, erfahre ich es meist durch diese Vorstellungen wie die heutige. Dieses Mal war das jedoch ein wenig anders. Auf Grund eines “kaputten” Smartphones verfolgte ich alles etwas genauer und ich muss sagen, dass mir zwar die Tech Specs natürlich das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, das Design mich jedoch etwas kalt lässt – sollte Apple heute nicht alle mit einer krassen Änderung überraschen. Aber das ist ja recht unwahrscheinlich, schließlich passt das geleakte Design sehr zu dem aktuellen iPad und die Leaks wurden ja auch in der Vergangenheit immer treffsicherer.

Aber ja, das Design sagt mir irgendwie gar nicht zu, insbesondere wegen der Größe. Ich bin mit meinem 4S bisher sehr zufrieden und ich kann diese Faszination mit größeren Displays überhaupt nicht verstehen. Es gab noch nicht einen Moment, an dem ich mir wünschte, ein größeres Display zu besitzen. Ich schaue aber auch schließlich keine Filme auf meinem fucking Telefon. Ich mag es, dass mein kleines iPhone ganz leicht in meine Hosentasche rutscht und man es leicht mit Daumen und Zeigefinger herausschwingen kann, fast wie die Klapphandys früher. Größer ist nicht immer besser, dazu soll der Power Button jetzt an die Seite gelangen, sodass man nicht mehr automatisch beim blinden Fühlen weiß, wo oben und unten ist. Na toll.

Wahrscheinlich werde ich es mir jedoch kaufen, weil ich aus Bequemlichkeit a) ein Handy mit Wlan brauche will und mich b) Apple bisher nie wirklich komplett enttäuscht hat. Beziehungsstatus: Kompliziert, aber vergeben. Dass das Wlan nach 28 Monaten nicht mehr ging, war super ärgerlich ist, aber es ist zu verschmerzen. Außerdem bin ich ein großer Fan von iOS und habe ja auch weitere kompatible Apple Produkte wie das Apple TV. Irgendwo bin ich dann wohl doch ein Jünger, aber ich mir schließlich dessen bewusst. Und ohnehin, das Design des 4S mit seiner flachen Hinterseite gefiel mir zunächst auch nicht und nun möchte ich es nicht mehr missen.

Ich bin gespannt, was Apple heute Abend tatsächlich auf den Markt bringt und dann treffe ich meine Entscheidung. Wenn mich alles enttäuscht, kann ich auch noch auf auf eines der älteren iPhone-Modelle zurückgreifen – dann mit funktionierendem Wlan. Eine iWatch wird es allerdings definitiv nicht. Apple Produkte der ersten Generation sind ja notorisch schlecht gestellt und ohnehin finde ich die bisherigen Features für meine Lebenssituation nicht gewinnbringend genug. Vielleicht wird sich das ändern, sobald ich das Teil mal in Aktion erlebe, und lege es mir doch zu. Die Healthbook App werde ich trotzdem damit nie probieren. Wer Apple seine Gesundheitsdaten anvertraut, ist einfach nur dumm.

  • halbtotal

    think different.

  • Och, die Gesundheitsdaten ham se bald eh #orwell und so. Öhm, hier: 5s, seit dem Start, alles tutti, aber nur mit Schutzhülle, weil lächerlich rutschig und als mobiles Gerät aufgrund der Hülle für mich der Überfail. Aber sonst, ja, alles gut, ich mag das iPhone schon immer, hab aber keinen Drang nach dem 6er, hab auch von 3 auf 5 und so… mal sehen. Dieses Perpective-Dings von Amazon is aber auch nice.

  • CarFreiTag

    5S und 5C sind ja weiterhin erhältlich und dürften vollkommen reichen. Mittlerweile ists ja vollkommen wurscht, ob man ein Android oder i-Gerät hat. Da Du schon in der Apple-Welt daheim bist – go for it!

  • Ach, ich denke, ich hole mir das 6er. Werde mich schon dran gewöhnen.

  • sick

    Wie viel GB solls denn sein?

    Ich hätte zum Nexus 5 geraten das kostet die Hälfte.

  • CarFreiTag

    Hab das Nexus5 und bin voll zufrieden. Die Größe ist kein Problem! :-) Viel Spaß mit dem 6er! =)

  • Ha, ich halte mich auch noch Wacker an meinem iPhone 4S fest. Für mich das letzte wirklich schöne und insgesamt schönste iPhone, das Appe je rausgebracht hat. Die 6er-Serie finde ich designtechnisch wirklich extrem schlimm. Weg sind Minimalismus, Verhältnismäßigkeiten und Ikonographie. Da ich aber selbst mit Wlan das Alter des Gerätes mehr und mehr merke, muss ich wohl auch bald in den sauren Apfel (hehe) beißen, aber vielleicht greif ich mir irgendwo noch ein 5C ab (aber aus Gebrauchtbeständen, da ich 8GB für eine Frechheit halte) oder doch ein 5S (zu langer Schickimickiriegel, aber immer noch viel schicker als die 6). Mir gefällt dieser Abwärtstrend nicht. Ich hab Leuten mal von Apple vorgepredigt, das kann ich schon ‘ne Weile nicht mehr und bin jetzt mehr oder weniger ein bissel Opfer des fantastischen Okösystems. Auch gibt es nicht das eine geniale Android oder Windows Phone, was mich wirklich restlos überzeugt, obwohl ich sogar deren Betriebssysteme schicker und zeitgemäßer finde. Android L wird grandios. Schade, dieser Abwärtstrend. Wohl doch ein Beweis dafür, dass es ein kleines A****loch an der Spitze braucht, mir wirklichen Visionen, das 90% aller Mittelmaßideen kalt abbügelt. Jetzt sitzen einfach zu viele Köche in ihrer schicken Glasküche und reden sich gegenseitig jede Zutat gut.

  • Jo, das kann ich so unterschreiben. Ich würde mein 4S auch gerne behalten, wenn es noch Wlan hätte. Aber im Vertrag upgraden bietet sich dann gerade jetzt an, mit dem 6er. Irgendwie will ich auch mal wieder was Schnelles. Das 4S braucht schon bisschen lange teilweise bei mir mit iOS7 und wenn 8 kommt, wird’s wohl schlimm.