Wenn es eines auf der Welt gibt, dass mein Lieblingsdozent mehr hasste als alles andere, dann war es Spielbergs sentimentales Blockbusterkino, das seiner Ansicht Film nachhaltig negativ beeinflusste. Vorbei waren die glorreichen Siebziger – und von Star Wars müssen wir gar nicht erst anfangen. Spielberg hatte aber trotzdem einen besonderen Platz in seinem Herzen, quasi der Erzfeind für alles, wofür er stand. Das fand ich immer ein wenig schade, denn Tony Zhou beweist hier auf beeindruckende Weise, dass der Regisseur mehr als das Spielberg Face drauf hat.

Nach dem Klick gibt es noch zwei Videos mit Beispielen. (via Matthias)