Morgan Freeman’s Se7en Unboxing Video

08 Jul, 2014 · Sascha · Film

Unboxing Videos sind wohl eines der schlimmsten Phänomene der letzten Jahre, die unsere Konsumwelt und das Internet gemeinsam ausgeheckt haben. Aber Morgan Freeman darf davon ruhig mehr machen. Hihi. (via)

  • Tiger

    Aber es ist cool, da man bei Collectors Editions nicht die Katze im Sack kauft und 3 Uhr nachts schau ich schon gerne sowas :D

  • Ist ja nicht so als ob CEen ohne Bilder oder Beschreibungen verkauft werden…

  • Alexander Matzkeit

    Die Stimme ist eher so naja, aber die generelle Detailfülle ist grandios.

  • Geil wäre es natürlich wenn sie diese unsäglichen “Steel”-Boxen auf die alle Börsianer derzeit so abfahren, komplett versiegelt verschicken würden und das “unboxing” dann darin besteht, die Dinger mit nem Bunsenbrenner aufzuschweißen ohne den Inhalt zu beschädigen. Schön bei dem Freeman Video auch der Jingle am Ende: “Watch Morgan Freeman Unbox.” statt Trent Reznor´s Aufforderung ihn näher an Gott zu bringen. Das war ja damals wie heute ein ziemlich geiler Vorspann. Also der von Se7en. Yupp, ich bin raus.

  • Dieser Trend mit den Steelboxen muss wohl genauso an mir vorbeigegangen sein…?

  • Tiger

    Naja. Da wird aber oft beschönigt. Was so Material und Größe angeht, ist es schon was feines zu sehen, was man bekommt.
    (Beispiel Max Payne CE)

  • Shazam

    Für ein OVP Thor 1 Steel darf man heute gern 120 Euro auf den Tisch legen…

  • Klar, insbesondere dann mit den riesigen Statuen, ja. Aber es geht ja nicht um das Konzept selbst, sondern eher um seine Auswüchse.

  • Pingback: Mind's Delight » Morgan Freeman und sein Unboxing-Video zu der Schachtel aus “Se7en”()