8.015.387 hits and counting. Ich bin wohl zu spät, um dieses neue virale Musikvideo von Ok Go zu posten – wenn ich mir wie andere Blogger was draus machen würde, immer etwas zeitnah posten zu müssen. Aber nein, ich bin tatsächlich Fan von Ok Gos Musik und manchmal geht halt einfach etwas an einem vorbei. Kann passieren. Das Video ist schwer beeindruckend: Die Jungs springen durch optimische Illusionen in ihrer Werkstatt herum und filmen das komplett ohne Cut in einer riesigen, einzigen Plansequenz. Absolut großartig, aber das ist man inzwischen ja gewohnt. Ok Go bringen ab dem 14. Oktober auch ein neues Album, Hungry Ghosts, heraus, das man bereits vorstellen kann.

  • Owley

    Ich bin immer noch unschlüssig, ob es in diesem Video anamorphotische Täuschungen hat. Das ist wohl eine Frage des Standpunktes. Item – cooles Video. Wie alles von denen.