Netwars: The Butterfly Attack

22 Jun, 2014 · Sascha · Comics,Sponsored

nw1

Ich habe die Debatte nie verstanden. Ob man jetzt auf einem Tablet ein Buch liest oder einen gedruckten Roman aus Papier in der Hand hält, spielt doch schlussendlich keine Rolle. Die Geschichte bleibt die gleiche und die Hauptsache ist doch, dass man liest. Als ob es da immer um etwas ginge, das man aufhalten könnte oder müsste mit einem großen Appell… Alles Quatsch. Jeder Mensch hat seine eigenen Präferenzen und dass man die Wahl hat und sich an seine Umstände anpassen kann, zum Beispiel auf Reisen, ist doch das Schöne dieser digitalen Revolution.

Einen kleinen Unterschied würde ich jedoch bei Comics sehen. Persönlich bevorzuge ich als Sammler zwar die gedruckte Variante aus Papier, alleine schon, weil das hübsch im Regal aussieht, aber die neueren Apps bieten einige unschlagbare Vorteile. Zum einen ärgert es mich immer wieder, wenn man beim Umblättern schon erkennt, was auf der anderen Seite passiert und dadurch sich die Geschichte minimal spoilert.

Bin ich da zu empfindlich? Selbstverständlich, aber gerade bei einer Reihe wie The Walking Dead, die sehr mit überraschenden Wendungen arbeitet und von ihren Schockmomenten lebt, finde ich die Panel-after-Panel-View der neuen Comic Apps verdammt genial. Man ist da irgendwie mehr drin, auch wenn die Übersicht manchmal verloren geht und eine Splashpage nicht mehr die große Wirkung hat wie auf dem Papier. Weiterhin bieten diese Apps, wie jetzt eine neue deutsche Graphic Novel App namens Netwars: The Butterfly Attack, interaktive Möglichkeiten und wenn es thematisch zu einer Hackerstory passt, erscheint mir diese Option umso besser. Hier das Video und die Pressemitteilung.

LOVE THE CHAOS? CONTROL IT. In der interaktiven Graphic Novel App „Netwars: The Butterfly Attack“ taucht man in die Geschichte von Max Parsons ein. Und die Geschichte ist alles anderes als Science Fiction. Sie ist erschreckend realistisch. Max Parsons ist ein Hacker der als Jugendlicher für seine Aktivitäten bestraft worden ist und seitdem für die Guten arbeitet. Als Kopf eines Entwicklerteams haben er und seine Leute für die EDA, die European Defence Agency – ein Sicherheitsprogramm entwickelt, das Angriffe aus dem Netz nicht nur abwehrt, sondern zurückschlägt. In einer Simulation soll das Team Red von Berlin aus das Wasser-, Energie- und Verkehrssystem von Norwegen lahmlegen. Das Team Blue soll dies verhindern. Doch aus dem virtuellen Spiel wird bald Realität.

Es gibt bis heute noch ein Preisspecial.

Netwars: The Butterfly Attack – die interaktive Graphic Novel App