rianjohnsonlooper

Eigentlich halte ich von solchen “Reports” nichts und warte auf die Pressemitteilung von Lucasfilm/Disney, aber hier scheint etwas dran zu sein: Deadline vermeldet, dass Rian Johnson Drehbuch und Regie bei Star Wars – Episode VIII übernehmen soll. Erste Berichte sprachen auch von Episode IX, aber dafür soll er wohl nur ein treatment verfasst haben, so /Film.

Diese Entwicklung ist ebenso merkwürdig wie spannend. Johnson hat sich bisher immer für neue und frische Projekte aus seiner eigenen Feder entschieden und mit Brick, The Brothers Bloom und zuletzt Looper einen ausgezeichneten Namen in Hollywood gemacht, der zuletzt für jedes Geekprojekt als Wunsch geäußert wurde. Trotzdem kommt diese Meldung überraschend; schließlich war er zuletzt noch an einem Cyberpunk Script am arbeiten und dass Abrams bereits für das Sequel ausgeschlossen ist, erscheint merkwürdig, aber womöglich als äußerst kluger Schachzug seitens Disney, um den die Filme nicht allzu monoton zu halten. Und überhaupt dürfte Johnson der Filmreihe gut tun. Sein Stil ist genau das, was die Galaxie braucht.

Dass an alledem auch etwas dran ist, versichert ein Tweet von Johnson nachdem die Meldung raus kam, der nur dieses Video beinhaltete.