Gute Nachricht für alle Aliens, die uns in Zukunft besuchen und/oder versklaven wollen: Falls euch Jesus Christus ziemlich gut abgeht, wird der Papst sich nicht zu fein sein und euch in die Kirche aufnehmen. Das sagte er jedenfalls als Antwort auf eine Frage während der Frühmette am Montag. Ein äußerst großzügiges Angeboot, will ich mal sagen! Das ist die intergalaktische Toleranz, die ich von der katholischen Kirche sehen möchte.

“That was unthinkable. If – for example – tomorrow an expedition of Martians came, and some of them came to us, here… Martians, right? Green, with that long nose and big ears, just like children paint them… And one says, ‘But I want to be baptized!’ What would happen?”

“Who are we to close doors? In the early Church, even today, there is the ministry of the ostiary [usher]. And what did the ostiary do? He opened the door, received the people, allowed them to pass. But it was never the ministry of the closed door, never.”

Ich will das jetzt wirklich sehen, das Bild in meinem Kopf, wie Papst Franziskus ein paar Aliens Wasser über deren Köpfe gießt, ist zu großartig. Beweist aber auch mal wieder das Ego der Kirche: Ja, klar, natürlich könnt ihr unseren Gott anerkennen, totally! Parkt euer Raumschiff da drüben und wir holen gesegnetes H2O!

HuffPo: Pope Francis Says He Would Baptize Martians, Asks ‘Who Are We To Close Doors?