Man muss nicht immer tagesaktuell sein, weshalb ich hier diesen Clip posten will, der schon einige Monate auf dem Buckel hat, jedoch noch immer äußerst sehenswert ist. Die guten Leute hinter KurtToons hatten nämlich damals kurz nach der Übernahme von Lucasfilm durch Disney diesen Clip erstellt, in dem Georgie einfach mal seinen ganzen angestauten Ärger rauslässt.

Dass er das im wahren Leben immer noch nicht getan hat, bewundere ich ja seit Jahren und das spricht nur für denn Mann, immerhin versuchen weinerliche Manchildren wie ich ihm seit Jahren zu sagen, in welche Richtung er sein Lebensprojekt steuern soll. Irgendwann hat man dann auch mal die Schnauze voll, das ist verständlich und menschlich.

Daher ist es doch schön, dass der Meister sich nicht mehr darum scheren muss und endlich seine kleine Indiefilmchen drehen kann, an denen er schon seit den Achtzigern am werkeln ist. Nach einer so langen Produktionszeit werden sie sicherlich genauso formvollendet wie Red Tails.

Leseempfehlung: The Phantom Lucas von Nathan Rabin über Lucas, seine Fans, The People Vs. George Lucas und die möglichen Folgen für Abrams, sollte er die unerreichbar hohen Erwartungen übertreffen.

  • DerBesserwisser

    NOOOOOOOOOO! ;o), vielen Dank

  • seanrose

    super ende :)