Kurz bevor die schwangere Scarlett Johansson bald in Mutterschaftsurlaub geht, dreht sie 2014 wirklich noch einmal auf. Während sie gerade das Mainstreampublikum in Captain America: The Winter Soldier als die fähige Agentin Black Widow verzaubert, verdreht sie als Alien vielen Männern im Arthouse-Thriller Under The Skin den Kopf, bevor sie dann zu ihrer Mahlzeit werden. Und nun macht sich mit noch einem Film von sich reden: Luc Busson darf nach vielen Jahren in Lucy mal wieder eine absolute Femme Fatale auf die Leinwand bringen und Scarlett kommt ihm da gerade recht. Johansson wird die titelgebende Heldin spielen, die entführt wird und experimentelle Drogen von einem Kartell eingepflanzt bekommt. Doch ein verfeindetes Lager findet sie vorher und durch einen Akt der Gewalt platzt die Ladung in ihrem Bauch, weshalb sie nun zur Superheldin wird, die Zeit kontrolliert und Ärsche kickt, während Morgan Freeman Blödsinn über das menschliche Gehirn erzählt. Holy Tropes, Batman! Filmstart bei uns ist der 14. September 2014.