TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES Trailer

27 Mar, 2014 · Sascha · Film

Ich hebe mir mein finales Urteil für den fertigen Film auf, aber ich muss schon sagen, dass ich hier einige Probleme damit haben werde, die man an der Präsentation und des Trailers schon absehen kann. Es ist gar nicht so sehr unbedingt der Look der Turtles, es ist viel mehr deren neue Entstehungsgeschichte. April O’Neils Vater war schon immer ein Wissenschaftler, aber müssen wir immer diese Verbindungen haben? Muss immer alles persönlich sein, aus der Vergangenheit kommen und mit der Familie zu tun haben? Das stört mich schon jetzt bei den aktuellen Spider-Man Filmen.

Ich vermisse die Zeiten, als ein Widersacher einfach mal nur ohne jeglichen Twists aufgehalten werden musste, weil er ein fieses und gefährliches Arschloch ist, der keine Verbindungen zu den Helden hat. Dazu stört mich der gritty action movie™ Ton, der hier angeschlagen wird – auch wenn die finale Szene dort ein paar Befürchtungen entschärfen will und es im nächsten Trailer bestimmt auch Pizza geben wird. Dieser Tease will wohl mehr sagen: “These are not your childhood’s turtles.”

Kinostart hierzulande ist der 16. Oktober.

  • surfiingtrooper

    Lazy writing halt.

  • halbtotale

    Megan Fox ist auch einfach die Idealbesetzung für eine emanzipierte, intelligente April O’Neil.

  • Aha. Wieso?

  • Pingback: Trailer zu Michael Bays 'Teenage Mutant Ninja Turtles' | Equilibrium()

  • Matt

    Teenage Mutant Ninja Transformers?

  • Dave

    Ich glaube das war sarkastisch gemeint.

  • Dave

    Ich muss dem Kommentar zu dem Trailer kommentarlos zu stimmen. Ich sehe das ganz genau so. Bin gespannt auf die Action Szenen. Angucken werde ich mir das ganze natürlich als Fanboy trotzdem, also verdient man an mir trotz aller Kritik AUCH trotzdem.

  • Schon klar, aber ich willl im Umkehrschluss wissen, wieso sie/er das vom Gegenteil ausgeht.

  • halbtotale

    Bei Megan Fox kann nur Arsch und Titten. Bzw. wird deswegen für derlei Produktionen mit Vorliebe für Michael Bay eingestellt, um mehr dauererregierte Teenager ins Kino zu bekommen. Das wäre nicht weiter schlimm, würde die Frau dann mit Charisma oder wenigstens Talent beweisen, dass sie zu unrecht reduziert worden ist von den Filmscouts….und letztendlich hat April O’Neil keine verdammten schwarzen Haare. Die hätten meinetwegen Bryce Dallas Howard nehmen sollen. Jede andere Frau mit roten Haaren kann vermutlich vor der Kamera mehr Ausstrahlung erzeugen.

  • Wie immer ;D

  • Das würde ich nicht unbedingt sagen, ich denke eher, dass es inzwischen Mode geworden ist bzw. vom Umfeld so erwartet oder fast schon erzwungen wird, dass es besondere Beziehungen zwischen den Figuren gibt, die wiederum die Risiken und die Bedeutung der Geschichte erhöhen.

  • DerBesserwisser

    Auch wenn der Trailer nicht sehr überzeugend aussieht (tendiere eher zum “homerelease”), hoffe ich einfach mal mal auf einen coolen Shredder.

    Shredder war optisch immer am Eindrucksvollsten bei der alten Zeichentrickserie (und mit leichten Absrtrichen auch bei den Filmen), aber leider auch immer total dämlich

  • Pingback: Ninja Turtles Fail: “It’s just a mask!” Compilation - PewPewPew()