Lion King Tom Whalen

Mondos Disney Show findet morgen in Austin statt und die Previews haben es endlich ins Netz geschafft. Und halleluja, lobet den Herrn, das ist ja eine Offenbarung. Zuerst musste man das Schlimmste befürchten, da viele Künstler wie Daniel Danger auf ihren Kanälen bekannt gaben, dass Disney ihre Entwürfe abgelehnt hatte. Zudem ging das Gerücht in den Foren der Expresso Beans herum, dass Disney sehr autoritär alles ablehnt, was gegen ihren Stil spricht.

Doch nun sind die Previews online und die Handschriften der individuellen Künstler sind unverkennbar. Allen voran Tom Whalen scheint mit dem Disney-Stil perfekt zurechtzukommen und hat sich mit den drei Entwürfen zu The Lion King, The Invincibles und Aladdin ein kleines Denkmal gesetzt. Mein Favorit zur Show muss aber bisher Killian Engs Poster für The Black Hole sein, das die Stimmung des Films für mich perfekt einfängt.

Martin Ansins Print zu Beauty and the Beast ist natürlich auch schön und Rich Kelly kann mir den von mir fast vergessenen Sword in the Stone sogar schön reden. Mit Kevin Tong, von dem ich selbst zwei Poster an der Wand hängen habe, kann ich dieses Mal überhaupt nichts anfangen, seine Prints zu Up und Wall-E finde ich sogar recht schwach. Einige Künstler wie Olly Moss haben ihre Entwürfe noch nicht online gestellt, weshalb man es wohl noch auf der Show selbst ein paar Überraschungen geben dürfte. Auf verschiedenen Seiten kann man sogar noch weitere Entwürfe bestaunen, wo z.B. Whalens Finding Nemo in klein zu sehen ist. Whoa!

Einige der Prints dürften definitiv den Weg ins Netz zu einem erschwinglichen Preis ohne eBay-Flipper finden, aber es gibt noch keine näheren Infos.