OH MEIN GOTT! Ich glaube, ich muss mich da jetzt nicht weit aus dem Fenster lehnen, wenn ich sage, dass dies einer der besten Trailer des Jahres ist. Bryan Cranston darf seine Breaking Bad Hype-Welle surfen und wird in den Mittelpunkt gestellt als Wissenschaftler, der weiß, dass dort draußen ein riesiges Monster lauert, das den Untergang der Zivilisation einläuten kann. Jede Menge neues Footage, minimale Teaser von anderen Monstern, sehr viel Backstory und der King selbst sieht atemberaubend aus. Dass uns Gareth Edwards nicht enttäuschen und in Emmerichs Fußstapfen treten würde, war schon längst klar, aber hier baut sich der Monsters-Regisseur ein neues Denkmal. Wow, mir fehlen die Worte. Die gesamte Marketingkampagne ist der absolute Wahnsinn bisher. Everyone, take notes!

An epic rebirth to Toho’s iconic Godzilla, this spectacular adventure, from Warner Bros. Pictures and Legendary Pictures, pits the world’s most famous monster against malevolent creatures who, bolstered by humanity’s scientific arrogance, threaten our very existence.

Kinostart ist der 15. Mai und der kann nicht schnell kommen. (via)

Update: IGN hat eine schöne Trailer-Analyse, die ein paar Easter Eggs gefunden hat.