erde vom mars

“They will gaze up and strain to find the blue dot in their skies. They will love it no less for its obscurity and fragility. They will marvel at how vulnerable the repository of all our potential once was, how perlis our infancy, how humble our beginnings, how many rivers we had to cross before we found our way.” – Carl Sagan (via)

Selfies sind ja momentan voll im Trend, da macht dann natürlich auch der allseits beliebte NASA Rover Curiosity mit und gibt uns den voll allumfassendsten Selfie überhaupt. Sein Opa Spirit hat das schon mal vor ihm getan, aber das hier hat definitiv eine neue Qualität. Der Scientific American hat eine ganze Gallerie von Selfies aus dem Weltall. Space.com bietet dazu ein Video an, das den Mond durch ein wenig Photobearbeitung aus der Einstellung zeigt und das Bild groß und ohne Schrift, weil sich das durchaus als neues Wallpaper eignet, wenn man mich fragt.

  • Heinz

    Die Definition eines Selfies ist doch, dass der fotografierende mit im Bild ist. Somit sind all die Bilder sicher spannend und schön, aber nichts anderes als Bilder von der Erde.

    Das hier ist ein Selfie: http://a-url.nl/LwJo

  • Ich weiß, was ein Selfie ist. Und falls ich nichts verpasst habe, wird Curiosity von der NASA aus gesteuert… auf der Erde. Curiosity ist praktisch “nur” die Kamera. Get it?