Was für ein Teaser. Wow! Australien und die Postapokalypse – das passt zusammen. Und Guy Pearce hat schon bewiesen, dass er ein deutliches Faible für das Genre hat, als er selbst eine nur kleine Rolle in John Hillcoats The Road spielte. Aber nicht nur deshalb freue ich mich auf David Michôds Nachfolger zu Animal Kingdom, sondern auch, weil er auch zusammen mit Spender Susser für meinen Lieblingskurzfilm aller Zeiten, I Love Sarah Jane, verantwortlich ist und auch das Drehbuch zum letztjährigen Kurzfilm Bear schrieb, der mir sehr gefiel. Auch den mir sehr im Gedächtnis gebliebenen Kurzfilm Spider hat er mitverantwortet.

Alles in allem also ein wirklich talentierter Schreiberling mit einem Hang zu Überraschungen, der nun nach seinem gefeierten Erstlingswerk zurückkehrt in eine postapokalyptische Welt. Guy Pearce muss sich mit Robert Pattinson jedoch nicht gegen die Toten wehren, sondern durchs australische Outback durchschlagen, nachdem ihm sein Auto gestohlen wurde.

Ich mag das alltägliche an dieser Idee. Klaut dir einfach mal so ein Typ dein Auto, nachdem die Welt untergegangen ist. Der Teaser zeigt uns aber, dass das nicht das Schlimmste ist, was sich die Menschen nach dem Ende der Gesellschaft gegenseitig antun. Genial geschnitten, man erfährt gerade genug. Ich will jetzt sofort ins Kino und den Film sehen. Leider gibt es noch keinen Kinostart und in den USA plant A24 Films eine Veröffentlichung im Sommer. (via)