Hamster-Hank-Weihnachten

Turbulente Adventszeit: Xaver bringt zwar den ersten Schnee, aber auch Sturmböen und die Suche nach nach den passenden Weihnachtsgeschenken treibt unser Stresslevel in die Höhe. Dabei sollte diese vorweihnachtliche Zeit doch so besinnlich und ruhig sein. Das versprechen wir uns jedes Jahr, halt es aber nie wirklich ein.

Jemand, der ein wirklich turblentes Jahr hinter sich hat, ist Hamster Hank. Nach seinem famosen Film in Zusammenarbeit mit eBay wurde der schlichte Kerl plötzlich zum Star. Doch mit dem Ruhm kommen auch die unangenehmen Seiten dieses Lebens: Er wurde am roten Teppich von Paparazzi belästigt, versagte in einem Interview und wurde von seinem Manager zu Randalen im Hotelzimmer genötigt, an deren Ende ein Fernseher aus dem Fenster flog.

Nun hat auch Hank die Nase voll und möchte zu Weihnachten nur Ruhe, Weltfrieden und einen leckeren Maiskolben, dem er sogar ein Ständchen widmet. Da dieser aber nicht vorrätig ist, muss der Weihnachtsbaum herhalten. Da sind die Geschenke unter dem Baum eher zweitrangig. Frohe Weihnachten, Kleiner!