walkingdeaddeadweight
©AMC

“Things are about to go very wrong here. It’s happened to me before and I can’t put you and Meghan through that. Can’t lose you again.”

Aus Gründen gibt es dieses Mal keine formale Review. Mir gefiel die Episode mal wieder nicht wirklich. Visuell ist das alles nach wie vor sehr interessant und man schafft es auch ohne viele Worte kleine Geschichten zu erzählen, was nach wie vor sehr erfreulich ist, ABER im Prinzip waren diese zwei Folgen mit dem Governor lediglich Zeitschinderei, genau wie der gesamte Plot mit der Seuche. Die Serie und die Autoren sind fertig mit dem Gefängnis. Nie haben sie wirklich Interesse daran verspürt wie Kirkman seiner Zeit im Comic.

Doch den ultimativen Kampf, nach der Enttäuschung im dritten Finale, wollte man eben nicht direkt folgen lassen. Es gab ein paar zu bewältigende Altlasten, ein paar nette Ideen und überhaupt macht sich dieser Kampf vermarktungstechnisch sehr gut für so ein Mid-Season-Finale. Konstruiert durch und durch – AV Club Kommentator/in anxie bringt es auf den Punkt: “Man, all that wandering around and soul searching just to discover that taking the prison would be really sweet.”

René und ich haben die Folge im Wowcast besprochen, wieder einmal etwas anders: Statt einem Episodentrack oder der chronologischen Abhandlung zähle ich die Top 10 Bullshitmomente der Folge auf und wir machen eine Liste, wer das Finale überstehen und wer ins Gras beißen wird. Deshalb höchste Achtung: Comic-Spoiler en masse!

Shownotes

Werewolves on Twitter
Werewolves on Facebook
MP3: wowcast07.mp3 (86,3MB)
Soundcloud: Wowcast 07: The Walking Dead S04E07 – Dead Weight
iTunes: NC-Podcast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/nc-podcast