Hank sorgt weiter für Ärger. Um in den Schlagzeilen zu bleiben, rät ihm sein Manager Herr Panda sein Hotelzimmer ein bisschen zu demolieren. So wie sich das eben für einen echten Star gehört. Hank hat dabei jedoch wie immer Pech und nichts läuft so, wie er sich das vorstellt. Man kann dem wandelnden Desaster weiterhin auf Twitter folgenFan werden oder Hank auf XING hinzufügen.

(Ich kann mir vorstellen wie krass die gejubelt haben müssen als das Viehchen endlich den Fernseher runterwarf. Ich meine, wie trainiert man einen Hamster? Und wie toll ist dieses Räumchen wieder eingerichtet? Da schlägt mein Herz höher.)