Alfonso Cuarón beantwortet meine Frage

08 Oct, 2013 · Sascha · Film

Als mein Blogkollege Cem von den Blogbusters mich fragte, ob ich vielleicht eine Frage an Alfonso Cuarón für ein Interview hätte, zögerte ich nicht lange. Als jemand, der weit entfernt von Pressevorführungen und quasi am Arsch der Filmwelt wohnt, ist das schon eine ziemlich einmalige Chance.

Danke dafür schon mal direkt an Cem. Cuarón zählt zu meinen Lieblingsregisseuren und das war schon eine großartige Aktion von den Blogbusters! Was mich interessierte, ohne (bewusst!) viel von Gravity vorher gesehen oder gewusst zu haben, war das Space Shuttle Explorer und wieso es das noch in einem heutigen Film gibt, da die USA ja bereits 2011 das Space Shuttle Program beendeten. (Im Film wird von der STS-157 gesprochen, während STS-135 die letzte Mission war.)

Cem hat meine Frage (“Your film had been conceived quite a while ago and has been in pre-production for a very long time during which the Space Shuttle program was shut down. What are your thoughts on the termination in connection to the movie and what would you like to see NASA do in the future?”) dankenswerterweise etwas gekürzt. Die durchaus ausführliche Antwort gibt es ab 2:04 zu hören. Ich freu mich jetzt mal wie ein kleiner Bub. Hihi.

  • Ich fühle mit dir am Arsch der Filmwelt!

  • Sascha

    Hehe danke <3