Auf der Comic-Con lieferten sich heute alle großen Studios ein großes Battle, was Marvel wohl klar gewann. Hier ein erster Überblick.

ultron-logo

Das Wichtigste zuerst: Joss Whedon kam auf die Bühne und stellte den offiziellen Titel für das Avengers-Sequel vor. Age of Ultron basiert auf einer recht jungen Comic-Vorlage aus dem letzten Jahr, wird jedoch keine direkte Vorlage sein, insbesondere weil Wolverine und andere Charaktere, zu denen Marvel nicht die Filmrechte hat, größere Rollen spielen. Wer ist Ultron? Movies.com weiß Bescheid:

In the comics, Ultron is a sentient robot built by Dr. Hank Pym, AKA Ant-Man, that went rogue, turning against his creator and mankind in general. He’s got a wide range of powers, including flight, super strength, and various energy rays, including one that puts people into a coma. The Age of Ultron comic is about Ultron returning to Earth to take over the entire planet.

Das ist insofern interessant, da Hank Pym ja mit Ant-Man bald seinen eigenen Film bekommt. Dieser kommt jedoch im November 2015 in die Kinos – nach dem zweiten Avengers-Teil.

GotD-poster-concept

Marvel geht in seiner zweiten Phase ja wesentlich größere Risiken ein. Das MCU nimmt galaktische Züge an und wird bunter, komischer und eigenartiger. Denn in Guardians of the Galaxy treffen wir auf sprechende Bäume und Waschbären mit Kanonen, die mit einem Han Solo-esquen Space Lord, gespielt vom sympathischen Chris Pratt, gegen galaktische Bösewichtige antreten müssen. Neben der neuen Concept Art oben gab es auch erste Bewegtbilder in der Hall H zu sehen, die /Film mit “funny, weird, and even daring, especially compared to the designed-by-committee action films that sometimes pass for sci-fi of late. Guardians does not look like it has been run through the committee wringer” beschreibt.

Das Cap-Panel war auch ganz interessant. Footage Beschreibung gibt es hier.

X-Men-cast

20th Century Fox dagegen wusste mit dem gesamten Cast von X-Men: Days of Future Past die Nerds zu beglücken. Es gab außerdem einen ersten Teaser zu sehen, der sich grandios anhört. Das ganze Konzept mit der Zeitreise ist so ein Geniestreich, der das angeschlagene X-Men Universum wieder vereint. In Bryan Singer We Trust!

Weiterhin gab es noch einen Teaser zu Matt Reeves’ Affen-Sequel Dawn of the Planet of the Apes zu sehen, dass die Jungs von First Showing hübsch zusammenfassen.

DC und Warner Bros. haben große Pläne. Nach dem Erfolg von Man of Steel soll nun ein Batman/Superman-Crossover Film 2015 in die Kinos kommen. Danach sollen Flash in 2016 und die Justice League in 2017 folgen.

Teaser zu Godzilla und Warcraft gab es ebenfalls.

  • Rflfrs

    Mein Nerdherz ging beim Lesen des Öfteren hoch.
    Finde es speziell bei Marvel cool, dass sie sich jetzt auch mehr in andere Welten (sprich Galaxys) trauen, bin sehr gespannt!

  • Sascha

    Ich finde den Titel Age of Ultron nur so ulkig… gewöhnungsbedürftig.