In San Diego ist gerade Comic-Con, das Mekka aller Nerds, Geeks und Leute, die Harrison Ford nerven. Comics alleine sind schon seit jeher nie der alleinige Aspekt der Con und Filmstudios erhoffen sich einen gehörigen Buzz für ihre Sachen durch die Hauptzielgruppe.

Ganze vier Minuten lang ist der Comic-Con Trailer für Kick-Ass 2. Ich muss sagen, dass mich absolut nichts an dem Film reizt und dass obwohl ich den ersten Teil so mochte und bestimmt 10 Mal inzwischen gesehen habe. Nicht einmal Jim Carrey. Ist was nicht in Ordnung mit mir?

Dass der neue Riddick-Film alleine schon gemacht wurde, grenzt an ein Wunder. Das Team hat nichts zu verlieren (außer natürlich viel Geld) und zeigt dementsprechend richtig viel. Ich bin darüber erfreut, dass der ursprüngliche Regisseur wieder mit an Bord ist, aber irgendwie sieht mir der Film zu sehr nach einer Mischung von den guten Sachen aus den beiden Prequels aus. Das muss nicht schlecht sein, wirkt aber auf den ersten Blick etwas redundant. Vin Diesels Leidenschaft für den Charakter und die Fanbase lassen mich aber mal einen Vertrauensbonus vorschicken. Wird angeguckt.

Vin Diesel wurde weiterhin bei einem Panel von Riddick gefragt, welche Rolle er denn jetzt im Marvel Universum übernehmen soll. Er kann darüber nicht sprechen, verspricht aber handfeste Neuigkeiten am Ende des Monats. Dann ist Disneys Expo und dann dürfte man auch alles Nähere zu The Avengers 2 und Guardians of the Galaxy hören. Momentan rangieren die Gerüchte von Rocket Raccoon über The Vision bis hin zu Thanos. Ich zocke ja nicht, aber ich würde mein Geld auf Darth Vader in Episode VII setzen.

sentinel head

Auf Facebook postete ich gestern schon erste Bilder von Wolverine, Prof X, Magneto, Colossus und Bishop und hier ist das erste Bild von dem neuen Sentinels aus Bryan Singers X-Men: Days of Future Past. Die sehen sehr nett aus, auch wenn ich mir bei der Größe etwas Sorgen mache. Die Sentinels müssen RIESIG werden.

Erste Bewegtbilder aus dem neuen Spider-Man. Ich habe Spidey nie gelesen und habe daher auch keine Barrieren im Kopf, daher kann Jamie Foxx’ Elektro aussehen wie er will.

Der Lego Film ist auch auf der Comic-Con und die Protagonisten haben es auch geschafft zu kommen… in Lego Form!

Sehr hübscher Clip, der die erste große Invasion aus Ender’s Game zeigt.

Die vierte Staffel The Walking Dead hat ebenfalls einen neuen Trailer und der sieht fantastisch aus.

Und nun zu etwas, das ich wohl nie verstehen werde.

Harrison Ford ist genervt, wenn die Leute ihn auf Han Solo oder Indy ansprechen. Wieso? Kann mir das wer erklären? Der Kerl hat mit seinen Rollen Millionen verdient. Dude, you’re rich and famous, calm down. Wahrscheinlich ist er einfach nur genervt als Künstler darauf reduziert zu werden, aber sind wir mal ehrlich: Die meisten Künstler haben nicht einmal die Chance auf eine Sache reduziert zu werden und Ford hatte Han, Indy, Deckard und viele andere. Ist es einfach nur seine Art? Mag er Marketing generell nicht? War er in Wahrheit früher ein Jock und hasst deshalb alle Nerds? Okay, okay, die Fragen bei Panels sind ohnehin nicht immer die besten, solange sich das Thema nicht um Astrophysik oder ähnlich wissenschaftliche Themen dreht. Dazu macht die Social Awkwardness der Comic-Con Besucher auch nicht viel her – aber muss man trotzdem so reagieren? Ich verstehe das nicht.

  • DerBesserwisser

    Geht es nur mir so, oder entwickeln sich Trailer immer mehr zu einer Zusammenfassung des Films ? Ich frag mich, ob ich mir noch Kickass 2 anschauen soll, das wesentliche habe ich ja schon im Trailer mitbekommen.
    Aber Vin Diesel als Darth Vader ? Was kommt als nächstes, Erika Steinbach als Leia ?

  • Sascha

    Trailer sind meistens inzwischen Mini-Movies, ja. Würde ich zustimmen.

  • Pingback: RIDDICK Blu-Ray Kritik (Extended Cut) - PewPewPew()