Media Monday #97

06 May, 2013 · Sascha · Fernsehen,Film

media-monday-97

1. Christopher Lee gefiel mir am besten in Star Wars – Episode II.

2. David Cronenberg hat mit Eastern Promises seine beste Regiearbeit abgelegt, weil Viggo Mortensens Penis!

3. Tilda Swinton gefiel mir am besten in We Need To Talk About Kevin. Was eine Präsenz!

4. Zu einem guten Film ist bei diesem schönen Wetter ________ die beste Alternative, denn ________ . Bitch, please. Lieben wir Kino oder lieben wir Kino?

Spoilerwarnung für LOST 5. Den tragischsten Serientod ist Charlie Pace in LOST gestorben, weil ich geweint habe wie ein Baby. Der gesamte Subplot zieht sich über die dritte Staffel und endet darin, dass Charlie sein Schicksal akzeptiert, in der Hoffnung, dass Aaron und Claire von der Insel entkommen können. Kamen sie dann auch, aber nicht unbedingt wegen ihm. Immerhin gibt es am Ende irgendwo ein Happy End, aber Charlies Tod hatte kaum Einfluss darauf.

6. Ich würde mir wünschen, dass mal jemand einen Historienfilm dreht, der sich mit dem Emu War befasst, über den ich gestern gestolpert bin. Das wird eine großartige Komödie mit Russel Crowe, Hugh Jackman, Nicole Kidman, Eric Bana, etc. Eigentlich müssen da alle mitmachen. Regie führt Terrence Malick.

7. Meine zuletzt gesehene Serienstaffel war Mad Men S1 und die war genau so gut wie jeder meinte, weil die Charaktere und das Setting einfach überzeugen können.

  • … zu frage 5. sowas von tragisch. mir kommen heute noch die tränen, wenn ich daran denke! :(

  • Ich habe mich doch wohl bei der 2 verlesen..! So toll war der nun auch nicht.

  • … also, der Penis

  • Sascha

    Keine Blasphemie auf dem Blog!