Ich sehe gerade bei René, dass Patton Oswalts Gastauftritt in ‘Parks & Recreation’ als nerviger Bürger aus Pawnee inzwischen auch für Leute ohne Proxytube außerhalb der USA einzusehen ist und ich dachte, dass ich meinen Minirant von eben auf Twitter auch im Blog verewigen soll. Das Ding macht nämlich momentan im Netz überall die Runde und die Leute verlieren ihren Verstand.

Aber zunächst zum Hintergrund: Oswalt hat eine kleine Gastrolle als Bürger, der ein Gesetz mit einem Filibuster stoppen will. Das ist diese verrückte Strategie, bei der man einfach immer weiter labert um somit die Abstimmung über das Gesetz zu verhindern. Ja, das gibt es wirklich. Verrückte Amis, ich weiß. Deshalb brennt auch gerade denen der Kittel, so politisch gesehen. Auf jeden Fall sollte Oswalt ein bisschen kurz was improvisieren und kam dann plötzlich mit 8 Minuten purem Nerdgold an. Da kämpfen die Skywalkers und Solos mit den X-Men, Spider-Man und den FF gegen Thanos und Boba Fett.

Alles sicherlich toll, Oswalt ist ein genialer Kerl und kluger Mann, aber wie kann der denn bitte Kashyyyk falsch aussprechen?! Ein handfester Skandal. Ich zweifel an ihnen, Herr Oswalt! Außerdem würde jeder kleine 11-jährige Knirps im Comicladen bei mir um die Ecke drauf kommen, weil er davon seit er denken kann feuchte Träume hat. Trotzdem, so schön vortragen kann nur der König der Nerds.

Update: Seine Vision hat jetzt auch ein Poster. Geil.

PATTON-OSWALT-STAR-WARS