The Works of Rian Johnson

01 Mar, 2013 · Sascha · Film

looperteasertrailer

Joel Walden, der für die großartige Regisseur-Tribute-Reihe “The Works of” verantwortlich ist, hat sich dieses Mal Rian Johnson vorgenommen und das ist verwunderlich, immerhin hat der Mann eine im Vergleich zu anderen Regisseuren erst recht überschauliche Filmographie mit “nur” 3 Filmen (Brick, The Brothers Bloom, Looper). Diese sind aber umso eindrucksvoller und gerade deshalb war er auch einer der vielen Namen bei der Suche nach möglichen Star Wars-Regisseuren. Neben seinen Filmen hat Rian auch fürs Fernsehen gearbeitet und bei 2 Folgen Breaking Bad und einer von Terriers Regie geführt. Gerade dreht er wieder für Breaking Bad die Folge kurz vor dem Staffelfinale der letzten Season. Toller Kerl, super sympathisch und ein großes Talent, der uns noch in den kommenden Jahren des Öfteren entzücken werden wird.

  • DerBesserwisser

    Hat man eigentlich bei jedem Regisseur, der nicht bei drei auf einem Baum war, angefragt, ob er Star Wars machen möchte ?
    Bis jetzt hat Herr Johnson, meiner unmaßgeblichen Meinung nach,nichts besonders herausragendes auf die Leinwand gezaubert – bis jetzt alles solide Arbeiten, aber nicht weltbewegendens.

  • Sascha

    Haha, ja, das stimmt. Das war dieses “Journalist working in Los Angeles seem to just make stuff up”-Phänomen (John Green). Aber Johnson wäre eine interessante Wahl gewesen, finde ich, von all den möglichen Kandidaten.
    Ich finde Brick rein vom Buch her schon ziemlich überdurchschnittlich und auch wenn Looper zu sehr in den Himmel gelobt wird, war das schon echt gut.

  • DerBesserwisser

    Mein Wunschkandidat wäre immer noch Zack Snyder. Es hatte dann zwar die gut 60%ige Chance bestanden, dass er Käse daraus gemacht hätte und wenn dem so gewesen wäre, wären es halt nochmal drei Filme mehr, die darauf hätten warten müssen, dass die neurologische Forschung selektive Gedächtnislöschung endlich möglich machen würde. Aber wenn es nicht ….

  • Sascha

    Zack Snyder? Fänd ich gar nicht so schlimm wie alle immer machen, bin ein großer Fan seines Werkes, aber für Episode VII wollte und sollte man glaube ich zunächst auf Nummer sicher gehen. Die Spin-Offs darf er gerne machen.

  • Pingback: Das definitive Breaking Bad Tribute - PewPewPew()