McCurrywurst – Die Review!

19 Feb, 2013 · Sascha · Alles sonst so

mccurrywurst
Eay verlangte auf Twitter eine ausführliche Review. Hier ist sie. Er ist schuld.

Ich fühle mich ein wenig wie Michael Bluth, ich weiß ja selbst nicht, was ich mir dabei gedacht habe… Aber McDonald’s macht eben Currywurst und als Fan der Speise der Götter wollte ich mal schauen, was die da verkaufen. Für satte 4,99 bekommt man eine Wurst in Soße mit einer mittleren Portion Pommes und einem 0,4l Getränk. Die Wurst selbst schmeckt lasch und die Soße ist ein wenig zu wässrig und viel zu süß, wobei ich bereits die Variante “scharf” (es gibt auch “mild”) wählte. Der Unterschied zwischen Werbephoto und fertigem Produkt ist natürlich insbesondere bei Fast Food Läden wie McDonald’s bekannt, aber hier fällt es eben noch schlimmer aus als sonst.

tl;dr: Zu teuer, schmeckt nicht, spart euch das und geht an die Bude um die Ecke.

  • eay

    Auweia, das habe ich befürchtet. Und das ist ja auch ein überaus stolzer Preis im Vergleich zu den Imbissbudenwürsten. Aber ich danke dir für deinen heroischen Einsatz und dafür, dass ich mir das jetzt sparen konnte! ;)

  • Ihr seit doch bekloppt und Pferde.

  • Ben

    Das die Currywurst nicht schmeckt hätte ich mir denken können.

    Aber zu teuer würde ich es nicht nennen, eine Currywurst mit Pommes an einer Bude kostet auch sein 4-5€ (ohne Getränk).
    Kommt natürlich auch auf die Stadt an.

  • Sascha

    3,90 bei mir ohne Getränk. Und da ist die Portion wesentlich größer. Dazu eine Cola aus einer GLASFLASCHE.

  • eay

    Bei uns kostet ne Riesenportion 3,50€. Von daher finde ich, dass 4,99€ für das bisschen Fraß da oben viel zu viel ist.