Snubbed 2013 – An Oscar Tribute

17 Jan, 2013 · Sascha · Film

snubbed2013

Wir haben in unserem Podcast ja bereits die Nominierungen ausführlich besprochen. Natürlich bleiben wie jedes Jahr wieder einige Filme und Filmschaffende übrig, die nicht nominiert werden, obwohl sie es höchst verdient hätten. Denen wurde jetzt ein Video gewidmet. Allen voran hätte Matthew McConaughey eine Nominierung verdient gehabt. Ich finde es auch schade, dass ‘The Grey’ durch seine oberflächlich simple Prämisse immer wieder abgetan wurde, denn mir gefiel der Film sehr. Ebenso ‘The Perks of Being a Wallflower’, der sicher zu einem der einflussreichsten Teenagerfilme heranwachsen wird. ‘Cloud Atlas’, insbesondere der Score, mit dem das Video unterlegt ist, hätte eine Nominierung verdient. Mit Afflecks ‘Argo’ hatte ich zwar meine Probleme, aber die Inszenierung war einnehmend und makellos.

Natürlich gibt es hier wieder sehr viel Geek Pandering, das mich stört. ‘The Dark Knight Rises’ ist zweifellos nicht so schlecht wie ihm das gerne zugeredet wird, aber soviele Oscars wären übertrieben gewesen. Ebenso für den Schauspieler des Vaters in ‘Beasts of the Southern Wild’, den jungen Pi oder alle hier aufgezählten, möglichen Awards für ‘Seven Psychopaths’ und ‘Looper’ außer den für das originale Drehbuch. Ich bin außerdem sehr froh, dass ‘The Intouchables’ (Ziemlich beste Freunde) nichts bekam, weil das ganz großer Blödsinn ist.

Mein Herz blutet für PTA und ‘The Master’.


via GeekTyrant

  • DerBesserwisser

    Meine volle Zustimmung für “The Grey” mein persönliche Filmüberraschung 2012. Die Prämisse ist simpel, die Effekte sind manchmal etwas schwach und die Charaktere Abziehbilder, aber inszenatorisch hat der Film einiges zu bieten.
    Achso, und danke für die Gewissheit, dass es “da draußen” noch jemanden gibt, der mit “Ziemlich beste Freunde” nichts anfangen konnte.

  • Sascha

    Keine Sorge, da gibt es mehrere Leute, insbesondere welche mit Geschmack und Würde ;)