cinema 2012

Auf derm Olymp der Videojahresrückblicke gibt es neben Gen Ips Filmography eigentlich nur Kees van Dijkhuizens, dessen Videos mir leicht besser gefallen. Kees wurde hier schon etliche Male auf gefeaturet und es ist kein Geheimnis, dass ich ein ziemlicher Fanboy von ihm bin. Daher fehlen mir auch gerade ein wenig die Worte seinen letzten Jahresrückblick zu beschreiben, außer mit ganz vielen “woahs” und Superlativen.

Mich juckt es ja wieder, dass ich mir für meinen Jahresrückblick nicht mehr Zeit nehmen konnte, denn auch ich hätte gerne was mit Woodkids “Run Boy Run” gemacht, ganz genau wie er letztes Jahr meinen Lieblingssong “Spanish Sahara” von den Foals genommen hatte. Aber nicht jammern, selber besser machen. Nächstes Jahr dann.