Kevin Smith dreht ‘Clerks III’

08 Dec, 2012 · Sascha · Film

Kevin Smith kündigte vor ein paar Tagen an, dass er sein Hockey-Opus ‘Hit Somebody’ als Miniserie rausbringen würde. Da Smith durch seine Serien ‘Spoilers’ und ‘Comic Book Men’ inzwischen ohnehin gute Kontakte zu Sendern hat, fand ich, dass das keine schlechte Idee war. Sein letzter Versuch abseits von Hollywood etwas zu finanzieren brachte ‘Red State’ hervor, den ich ganz, ganz schlecht fand. Bis auch Michael Parks, der war großartig.

Wie auch immer, ich hätte es schade gefunden, wenn das sein letzter Film gewesen wäre, denn er wollte ja nach ‘Hit Somebody’ aufhören. Nun, tut er nicht, wie man oben lesen kann. ‘Clerks III’ ist eigentlich so gut wie sicher und wird somit der letzte Film sein. Ist auch symbolisch eine schöne Sache, immerhin gelang Smith in den frühen Neunzigern durch seinen Indieklassiker ‘Clerks’ der große Durchbruch. Inzwischen ist er müde und will sich zurückziehen. Ein großer Regisseur war er nie, aber er wird uns erhalten in anderer Form bleiben, z.B. als Podcaster, Autor oder Serienschöpfer. Das gefällt mir ohnehin besser.